Echtzeit-Kernel

Linux 3.0rc7 erfolgreich gepatcht

Der Kernel-Entwickler Thomas Gleixner hat den Linux-Kernel 3.0rc7 bereits erfolgreich zu einem Echtzeit-Kernel gepatcht. Die Veränderungen konnten deutlich schneller eingepflegt werden als in den Kernel-Versionen zuvor.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Linux-Maskottchen Tux
Das Linux-Maskottchen Tux (Bild: Larry Ewing)

Der letzte stabile Linux-Kernel, der ein Echtzeit-Pendant besitzt, ist Kernel 2.6.33 vom Februar 2010. Er wird noch mit Updates versorgt. Seitdem ist es Realtime-Kernel-Betreuer Thomas Gleixner nicht mehr gelungen, einen entsprechenden stabilen Kernel zu bauen. Sein letzter Versuch mit Kernel 2.6.38 scheiterte kläglich, schreibt Gleixner.

Stellenmarkt
  1. IT Application Service Manager (m/f/x)
    Daiichi Sankyo Europe GmbH, Munich
  2. Qualitäts- und Prozessmanager (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
Detailsuche

Nun ist es dem Kernel-Entwickler in kürzester Zeit gelungen, den Code der letzten Vorabversion des aktuellen Kernels in eine funktionierende Echtzeit-Variante umzuwandeln. Die Anzahl der Patches habe sich gegenüber 2.6.33 deutlich reduziert.

Zudem seien die Änderungen deutlich weniger tiefgreifend als in den Versionen zuvor. Damit könnten die Patches bald in den Hauptzweig des Kernels aufgenommen werden. Ein großer Schritt war bereits bei Kernel 2.6.39 getan. Damals hatte Thomas Gleixner Patches für die "Forced Threaded Interrupt Handlers" eingereicht, mit denen die meisten Interrupts in Kernel-Threads abgearbeitet werden, um die Latenzzeiten zu senken. Die Funktion wurde bereits in den Echtzeitversionen des Linux-Kernels verwendet.

Geschwindigkeit durch niedrige Latenzzeiten

Echtzeit-Kernel oder Real-Time-Kernel bilden die Basis für Real Time Operating Systems (RTOS) und sorgen für eine höhere Leistung, indem beispielsweise Speicherverwaltung und Scheduler definierte Antwortzeiten erhalten. Dadurch sollen die Latenzzeiten des Betriebssystems gesenkt werden. Echtzeitkernel werden in Embedded-Systemen sowie der professionellen Musikproduktion eingesetzt.

Golem Karrierewelt
  1. Deep Dive: Data Architecture mit Spark und Cloud Native: virtueller Ein-Tages-Workshop
    09.11.2022, Virtuell
  2. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    03./04.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Weitere Betriebssysteme mit Echtzeitkernel sind etwa Windows CE oder QNX. QNX läuft beispielsweise auf dem Blackberry Playbook.

Die Patches für Linux 3.0rc7 stehen zum Download bereit. Gleixner bittet Interessierte, die Vorabversion des Echtzeit-Kernels ausgiebig zu testen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ryzen 7950X/7700X im Test
Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära

Nie waren die Ryzen-CPUs besser: extrem schnell, DDR5-Speicher, PCIe Gen5, integrierte Grafik. Der (thermische) Preis dafür ist jedoch hoch.
Ein Test von Marc Sauter und Martin Böckmann

Ryzen 7950X/7700X im Test: Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära
Artikel
  1. US-Whistleblower: Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft
    US-Whistleblower
    Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft

    US-Whistleblower Edward Snowden ist nun auch russischer Staatsbürger. Für den Krieg gegen die Ukraine kann er aber vorerst nicht eingezogen werden.

  2. Rechenzentren: IT des Bundes ignoriert eigene umweltpolitische Vorgaben
    Rechenzentren
    IT des Bundes ignoriert eigene umweltpolitische Vorgaben

    Bei 184 Rechenzentren und einem hohen Einkaufsvolumen für Technik hat die Bundes-IT eine große Bedeutung. Doch die Abwärme und erneuerbare Energien werden viel zu wenig genutzt.

  3. Revision CFI 1202A: Die neue PS5 hat einen 6-nm-Chip
    Revision CFI 1202A
    Die neue PS5 hat einen 6-nm-Chip

    Sony hat damit begonnen, eine neue Revision der PS5 auszuliefern. Sowohl für Kunden als auch für den Hersteller bietet das Modell Vorteile.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Verkauf bei MMS • CyberWeek: PC-Zubehör, Werkzeug & Co. • Günstig wie nie: Gigabyte RX 6900 XT 864,15€, MSI RTX 3090 1.159€, Fractal Design RGB Tower 129,90€ • MindStar (Palit RTX 3070 549€) • Thrustmaster T300 RS GT 299,99€ • Alternate (iPad Air (2022) 256GB 949,90€) [Werbung]
    •  /