Abo
  • Services:
Anzeige
Anonaustria kaperte GIS-Website und leitete Besucher um.
Anonaustria kaperte GIS-Website und leitete Besucher um. (Bild: Anonaustria/Screenshot: Golem.de)

Anonymous

Österreichische Gebühreneinzugszentrale GIS gehackt

Anonaustria kaperte GIS-Website und leitete Besucher um.
Anonaustria kaperte GIS-Website und leitete Besucher um. (Bild: Anonaustria/Screenshot: Golem.de)

Österreichische Anonymous-Mitglieder haben die Webseite der "Gebühren Info Service GmbH" (GIS) gehackt. Dabei konnten sie auch auf Daten von Gebührenzahlern zugreifen, von denen aber bisher nur Auszüge veröffentlicht wurden.

Die Website der Gebühren Info Service GmbH (GIS) des ORF wurde von österreichischen Anonymous-Mitgliedern (Anonaustria) gehackt und entfremdet oder umgeleitet. Außerdem konnten die Hacker auf die Namen, Anschriften, E-Mail-Adressen und Telefonnummern von 211.695 Gebührenzahlern zugreifen. Bei 95.954 liegen laut Anonymous Österreich auch die Kontodaten vor. Veröffentlicht wurden die ausgespähten GIS-Datensätze bisher nicht, auf Pastehtml.com veröffentlichten die Hacker bisher nur beispielhaft Auszüge von Nutzern mit E-Mail-Adressen des Bundesministeriums für Inneres und der Polizei.

Anzeige
  • Anonaustria hackte GIS-Server und leitete auf diese Website weiter. (Screenshot: Golem.de)
  • Wartungshinweis der GIS zwischen den Hacks (Screenshot: Golem.de)
Anonaustria hackte GIS-Server und leitete auf diese Website weiter. (Screenshot: Golem.de)

Bei dem Hack sind, so ein GIS-Mitarbeiter gegenüber dem Standard, nur diejenigen Personen betroffen, die über die Homepage mit der GIS Kontakt aufgenommen haben. Die Erklärung passt zu den beiden von Anonymous Österreich veröffentlichen Datenbankauszügen. Hier sind Hinweise auf Adress- und Kontoänderungen sowie Neuanmeldungen zu finden. Gegenüber dem Standard hieß es seitens GIS, dass die Daten der rund 3,5 Millionen übrigen Kunden auf einem anderen Server lägen und es ausgeschlossen sei, dass die ganze Datenbank gespeichert wurde.

Derzeit läuft ein Katz-und-Maus-Spiel zwischen GIS und Anonymous. Kurz nachdem die GIS-Administratoren eine Wartungsmeldung auf die Homepage setzten, ist auch schon wieder eine Umleitung auf eine von Anonymous-Mitgliedern erstellte Website aktiv und weist auf den Hack hin. Der Hack erfolgte im Rahmen der Antisec-Operation, mit der auf gravierende Sicherheitslücken bei Webseiten von Behörden und Unternehmen hingewiesen werden soll.


eye home zur Startseite
kaffee666 22. Jul 2011

Ja, ich fass mir auch immer wieder an den Kopf, wenn sich jemand wundert, dass...

Codemonkey 22. Jul 2011

Ja genau! Die meisten Menschen sind ja für ihren Altruismus bekannt... Da wäre ich mir...

Altruistischer... 22. Jul 2011

http://i.imgur.com/HP8aa.gif

Thaodan 22. Jul 2011

/dafür :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über HRM CONSULTING GmbH, Konstanz (Home-Office)
  2. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  3. Wüstenrot Immobilien GmbH, Ludwigsburg
  4. FILIADATA GmbH, Karlsruhe (Home-Office)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. 17,99€ statt 29,99€
  3. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Re: Für was verwendet man den noch im Jahr 2017?

    RaZZE | 13:45

  2. Re: Forken

    RaZZE | 13:44

  3. Re: Einfach ein europäisches Filmstudio gründen...

    ptepic | 13:34

  4. Re: Boah Heiko halt doch endlich deine dumme Fresse

    User_x | 13:31

  5. Re: Die hohen Anschaffungskosten eines E-Autos...

    ArcherV | 13:15


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel