Abo
  • IT-Karriere:

Smartphonemarkt

Samsung könnte Apple und Nokia überflügeln

Marktforscher gehen davon aus, dass Samsung im zweiten Quartal 2011 mehr Smartphones verkauft hat als Apple und Nokia. Damit könnte Samsung erstmals Smartphone-Marktführer werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Wird Samsung der neue Smartphonemarktführer?
Wird Samsung der neue Smartphonemarktführer? (Bild: Park Ji-Hwan/AFP/Getty Images)

21 Millionen Smartphones könnte Samsung im zweiten Quartal 2011 auf dem Weltmarkt verkauft haben, wird ein Marktforscher von Strategy Analytics von Bloomberg zitiert. Damit wäre Samsung Marktführer auf dem Smartphone-Weltmarkt. Allerdings stehen die Verkaufszahlen noch nicht fest. Strategy Analytics geht davon aus, dass Samsung zwischen 18 und 21 Millionen Smartphones im zweiten Quartal 2011 verkauft hat. Den größte Anteil daran dürften Android-Smartphones haben.

Stellenmarkt
  1. RSG Group GmbH, Berlin
  2. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig

Während Strategy Analytics für Samsung nach eigener Aussage noch keine genauen Zahlen vorliegen, stehen diese für Apple und Nokia bereits fest. Apple verkaufte 20,3 Millionen iPhones im zweiten Quartal 2011. Falls Samsung weniger als 20,3 Millionen Smartphones verkauft hat, wäre Apple im zurückliegenden Quartal 2011 erstmals Marktführer im Smartphone-Segment.

Nokia nur noch auf Platz drei im Smartphone-Markt

In jedem Fall weit abgeschlagen ist Nokia, das im Smartphone-Markt lediglich auf einen dritten Platz hoffen kann. Nokia verkaufte demnach 16,7 Millionen Symbian-Smartphones im zweiten Quartal 2011. Nokia hatte vergangene Woche Geschäftszahlen vorgelegt und musste erhebliche Einbußen in den Verkaufszahlen hinnehmen. Nokia und Microsoft hatten Mitte Februar 2011 eine enge Zusammenarbeit angekündigt. Nokia wird künftig Microsofts Betriebssystem Windows Phone 7 auf Smartphones einsetzen.

Nach Angaben von Strategy Analytics schneidet Nokia auch bei den Handyverkäufen insgesamt nicht gut ab. Demnach ist Nokias Marktanteil auf 26 Prozent geschrumpft, während Samsung auf 20 Prozent Marktanteil kommen soll. Damit hätte sich der Abstand zwischen Nokia als langjährigem Marktführer und Samsung als Zweitplatziertem deutlich verringert. Möglicherweise wird Nokia bald seine Marktführerschaft im weltweiten Handymarkt verlieren.

Noch hat kein Marktforschungsinstitut offizielle Zahlen zum Smartphone- oder Handymarkt im zweiten Quartal 2011 veröffentlicht, daher gibt es zunächst nur vorläufige Zahlen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. 139,00€ (Bestpreis!)

Lost-Dignity 26. Jul 2011

Mit Sicherheit... Weiß eigentlich wer wie oft sich Windows XP im Vergleich zum neuen Mac...

ruckeleric 25. Jul 2011

Es muss schlimm um Failmobile 7 stehen, wenn sie Nasen wie dich an die Propagandafront...

TTX 25. Jul 2011

Naja ich habe mir WP7 auch schon angeschaut, eine Freundin hat so ein Gerät. Es läuft...

neocron 25. Jul 2011

ist es ... ob dies jedoch generell ein VORTEIL ist ... das wage ich zu bezweifeln! nein...

JeanClaudeBaktiste 25. Jul 2011

könnte samsung dann galant lösen indem sie sagen dass sie ihre hardware für sich selbst...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkbook 13s - Test

Das Thinkbook wirkt wie eine Mischung aus teurem Thinkpad und preiswerterem Ideapad. Das klasse Gehäuse und die sehr gute Tastatur zeigen Qualität, das Display und die Akkulaufzeit sind die Punkte, bei denen gespart wurde.

Lenovo Thinkbook 13s - Test Video aufrufen
Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
    Hue Sync
    Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

    Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
    2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
    3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

      •  /