Abo
  • Services:

Browser

Googles Firefox-Toolbar eingestellt

Google bereinigt sein Produktsortiment weiter. Neues Opfer ist die Google Toolbar, die nicht mehr für Firefox 5 angeboten wird. Die Erweiterung bietet neben der Suchfunktion eine Rechtschreibprüfung, eine Übersetzungsfunktion sowie Notizfunktionen an.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Toolbar für Firefox pflegt Google nicht weiter.
Die Toolbar für Firefox pflegt Google nicht weiter. (Bild: Google)

Der Suchmaschinenanbieter will die Google Toolbar für Firefox künftig nicht mehr an neue Browsergenerationen anpassen. Der aktuelle Firefox 5 wird nicht mehr unterstützt.

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. Handwerkskammer für Mittelfranken, Nürnberg

Das Sucheingabefeld der Erweiterung, die unter Firefox 4 noch läuft, erzeugt beim Tippen Vorschläge für Suchbegriffe. Eine Rechtschreibkorrektur überprüft Eingaben in Textfelder. Mit dem Google Sidewiki lassen sich Notizen zu besuchten Webseiten machen und auf Blogger, Twitter, Facebook oder per E-Mail verteilen.

Die Google Toolbar für Firefox verwaltet außerdem Onlinelesezeichen, um auch von anderen Rechnern auf die Lesezeichen zugreifen zu können. Die Synchronisation läuft über das Google-Konto.

Die Google Toolbar für Firefox wird seit 2005 kostenlos angeboten. Da Firefox mittlerweile viele der Funktionen der Toolbar beinhaltet, gibt es nach Angaben von Google keinen Grund mehr, die Software weiterzuentwickeln.

Auf seinen Hilfe-Seiten führt Google jedoch zahlreiche Firefox-Erweiterungen auf, mit denen einzelne Funktionen der Google Toolbar nachgebildet werden können.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 4,44€

Yeeeeeeeeha 24. Jul 2011

Sosoooo! Das ist ein Naturgesetz? Ich dachte immer, das hängt von den Entwicklern ab...

N17 23. Jul 2011

Mozilla soll also alles ausgibig testen was andere für Firefox entwickeln? Die Autoren...

NIKB 23. Jul 2011

Was ja für die meisten auch eher ein Vorteil ist...;)

likely 22. Jul 2011

Na also, anders als the Translater API :-( RIP finde ich das Einstellen dieser Toolbar...

Martin F. 22. Jul 2011

Das geht aber nicht für mehrere Begriffe.


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

    •  /