Abo
  • Services:

OCZ

Indilinx Everest für SSDs mit 1 TByte und 500 MByte/s

OCZ bringt unter dem Namen Indilinx Everest eine neue Generation von SSD-Controllern auf den Markt. Damit lassen sich SSDs mit bis zu 1 TByte Speicherkapazität und einer Lesegeschwindigkeit von 500 MByte/s herstellen.

Artikel veröffentlicht am ,
SSD-Controller von Indilinx
SSD-Controller von Indilinx (Bild: Indilinx)

Der mittlerweile zu OCZ gehörende Chiphersteller Indilinx bringt unter dem Namen Everest eine neue Generation von SSD-Controllern auf den Markt. OCZ spricht von einer SSD-Plattform, mit der sich OEM-Hersteller SSDs nach den eigenen Wünschen konfigurieren können.

Stellenmarkt
  1. Bundeskartellamt, Bonn
  2. Wacker Chemie AG, München

Der Indilinx Everest unterstützt Kapazitäten von bis zu 1 TByte und arbeitet mit SLC-NAND (Single-Level Cell), MLC-NAND (Multi-Level Cell) und TLC-NAND (Triple-Level Cell). Für den Anschluss an den PC ist ein SATA-Port mit 6 GBit/s vorgesehen. Zudem können die SSDs mit bis zu 512 MByte DDR3-Speicher mit 400 MHz bestückt werden.

SSDs auf Basis des neuen Controllerchips, der über zwei ARM-Kerne verfügt, sollen beim sequenziellen Lesen Datentransferraten von bis zu 500 MByte/s erreichen. Mit einem speziellen Algorithmus soll zudem die Bootzeit um bis zu 50 Prozent reduziert werden können. Eine Ndurance genannte Technik soll für eine lange Lebenszeit von SSDs sorgen, auch wenn TLC-Speicher zum Einsatz kommt.

OCZ bietet die Indilinx-Everest-Chips ab sofort Herstellern zum Testen an.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-31%) 23,99€
  2. 2,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-72%) 5,55€

tilmank 22. Jul 2011

Sandforce war zum Kaufzeitpunkt besser und leistet in den OCZ Vertex 2 gute Arbeit...

bitshift 21. Jul 2011

Das ist bei HDDs vs. SSD IMHO nicht wirklich vergleichbar, da die relevanten Daten bei...

Crass Spektakel 21. Jul 2011

Meine Crucial m4 60GB schafft beim linearen Lesen auch 420MB. Nur Schreiben ist mit 95MB...

Dragos 21. Jul 2011

fast 4 gbit/s das geht doch bestimmt noch schneller oder? und hoffendlich werden die...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /