Abo
  • Services:
Anzeige
Dokumente der Royal Society bei Pirate Bay: freier Zugang zu Wissen
Dokumente der Royal Society bei Pirate Bay: freier Zugang zu Wissen (Bild: The Pirate Bay/Screenshot: Golem.de)

Aus Protest

Knapp 19.000 wissenschaftliche Dokumente bei The Pirate Bay

Dokumente der Royal Society bei Pirate Bay: freier Zugang zu Wissen
Dokumente der Royal Society bei Pirate Bay: freier Zugang zu Wissen (Bild: The Pirate Bay/Screenshot: Golem.de)

Ein Nutzer hat knapp 19.000 historische wissenschaftliche Dokumente bei The Pirate Bay eingestellt. Er protestiert damit dagegen, dass diese nur über kostenpflichtige Archive abgerufen werden können, obwohl sie gemeinfrei sind.

Ein Nutzer hat über den Bittorrent-Tracker Pirate Bay mehrere tausend wissenschaftliche Dokumente zugänglich gemacht. Die Aktion steht in Zusammenhang mit der Festnahme von Aaron Swartz. Swartz, einer der RSS-Entwickler, ist angeklagt, unrechtmäßig über vier Millionen Dokumente aus dem wissenschaftlichen Onlinearchiv JSTOR heruntergeladen zu haben.

Anzeige

Die Dokumente stammen aus den Philosophical Transactions of the Royal Society. Das 33 GByte große Konvolut umfasst 18.592 wissenschaftliche Publikationen, die zwischen dem 17. Jahrhundert und dem frühen 20. Jahrhundert in der britischen Fachzeitschrift veröffentlicht wurden.

Da alle Dokumente vor 1923 erschienen sind, sollten diese gemeinfrei sein, schreibt der Nutzer. Stattdessen seien sie jedoch über kostenpflichtige Archive wie JSTOR abrufbar, die typischerweise 19 US-Dollar für den Abruf verlangten.

Er sei vor einigen Jahren auf eine nicht näher bezeichnete, aber rechtmäßige Art und Weise in den Besitz der Daten gekommen. Ursprünglich hatte er geplant, sie auf der freien Quellensammlung Wikisource zu veröffentlichen. "Ich befürchtete, dass ich ungerechten rechtlichen Schikanen von denjenigen, die davon profitieren, dass sie den Zugang zu diesen Arbeiten kontrollieren, ausgesetzt sein würde. Jetzt habe ich das Gefühl, dass ich die falsche Entscheidung getroffen habe."

Die Anwendung beschränkender Urheberrechte sei bei wissenschaftlichen Arbeiten noch weniger angemessen als in jedem anderen Bereich. Freier Zugang zu Wissen sei für wissenschaftliches Arbeiten unerlässlich und helfe der Menschheit, begründet der Nutzer die Veröffentlichung der Dokumente bei The Pirate Bay.


eye home zur Startseite
altavista 21. Jan 2013

ja.

chrisopen 22. Jul 2011

Ja, wer sichert denn die wissenschaftlichen Artikel? Hier haben sich Portico und JSTOR...

Schalk81 22. Jul 2011

Guerilla Science!

PressePanzer 22. Jul 2011

Mir wird es wohl immer ein Geheimnis bleiben, warum so vieles, was Menschen (zum Teil...

dreaven3 21. Jul 2011

http://www.bildblog.de/



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Healthcare Solutions GmbH, Waiblingen
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. Heintz van Landewyck GmbH, Trier


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. (-72%) 5,55€
  3. (-13%) 34,99€

Folgen Sie uns
       


  1. A350-1000

    Airbus' größter zweistrahliger Jet wird ausgeliefert

  2. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  3. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  4. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  5. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  6. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  7. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  8. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  9. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  10. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  1. Re: Recht von Jameda

    AllDayPiano | 06:10

  2. Re: Endlich das Hauptproblem erkannt

    kazhar | 06:05

  3. Re: Interessante Fragen bleiben unbeantwortet

    Mett | 05:51

  4. Re: 100$ + Netzteil + SD-Karte

    Workoft | 05:47

  5. Das ist doch mal eine tolle Idee

    motzerator | 05:25


  1. 23:10

  2. 17:41

  3. 17:09

  4. 16:32

  5. 15:52

  6. 15:14

  7. 14:13

  8. 13:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel