Abo
  • IT-Karriere:

Parallels

Windows-Virtualisierung auch unter Mac OS X Lion

Parallels' Virtualisierungssoftware läuft nun auch unter Mac OS X 10.7 Lion. Erst künftige Parallels-Versionen werden aber auf die neuen Funktionen des Betriebssystems angepasst.

Artikel veröffentlicht am ,
Parallels Desktop 6 für Mac ist nun kompatibel zu Lion.
Parallels Desktop 6 für Mac ist nun kompatibel zu Lion. (Bild: Parallels)

Parallels bietet Lion-Updates für seine Virtualisierungssoftware. Parallels Desktop 6 for Mac, Parallels Server for Mac 4.0 und Parallels Server for Mac 4.0 Mac Mini Edition laufen nach dem Update dann auch unter Mac OS X 10.7. Spezielle Anpassungen auf Lion-Funktionen gab es noch nicht, sie sollen später folgen. Auch die Transporteranwendung soll zu Lion kompatibel sein.

Stellenmarkt
  1. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  2. exali GmbH, Augsburg

Frühere Versionen von Parallels sollen nicht mehr funktionieren. Für Nutzer von Parallels Desktop 4 und 5 bietet der Hersteller für kurze Zeit eine vergünstigte Upgrademöglichkeit - sie erhalten den Parallels Desktop 6 für 39,99 Euro statt wie sonst für 49,99 Euro. Für 15 Euro mehr kann kostenlos auf die in den kommenden sechs Monaten erscheinenden Folgeversionen aktualisiert werden.

Der Parallels Desktop für Mac bietet bisher nur die Möglichkeit, Windows zu virtualisieren. Das könnte sich ändern, denn ab Lion erlaubt Apple nicht mehr nur die Virtualisierung der Serverversion, sondern auch der normalen Version von Mac OS X. Für die Virtualisierung von Mac OS X Server bietet Parallels weiterhin Parallels Server for Mac und dessen Mac-Mini-Edition an.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 114,99€
  2. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)
  3. 849,00€ (Bestpreis!)
  4. 169,00€

Folgen Sie uns
       


Speedport Pro - Test

Der Speedport Pro ist gerade im WLAN verglichen mit dem älteren Speedport Hybrid eine Verbesserung. Allerdings zeigt sich in unserem Test auch, dass die maximale Datenrate nicht steigt. Eher das Gegenteil ist der Fall.

Speedport Pro - Test Video aufrufen
Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

    •  /