Abo
  • Services:
Anzeige
Apple: iTunes in 64 Bit und Safari 5.1
(Bild: Apple)

Apple

iTunes in 64 Bit und Safari 5.1

Apple: iTunes in 64 Bit und Safari 5.1
(Bild: Apple)

Mit der Veröffentlichung von Mac OS X 10.7 hat Apple auch iTunes, Safari, iWork und andere Applikationen aktualisiert. ITunes gibt es jetzt in einer 64-Bit-Version, sowohl für Mac OS X als auch für Windows. Safari 5.1 liegt ebenfalls auch für Mac OS X Snow Leopard und Windows bereit.

Apple hat iTunes in der Version 10.4 veröffentlicht. Die Version ist an Mac OS X Lion angepasst und unterstützt unter anderem den Vollbildmodus von Apples neuem Betriebssystem. Dabei kommt iTunes 10.4 in der Version für Lion nun als Cocoa-Applikation in 64 Bit daher und enthält weitere Korrekturen, die für mehr Stabilität und Geschwindigkeit sorgen sollen. Einige iTunes-Plugins könnten aber mit der neuen Version inkompatibel sein, warnt Apple. Auch eine 64-Bit-Version von iTunes 10.4 für Windows hat das Unternehmen veröffentlicht.

Anzeige

Auch die Office-Suite iWork wurde an Lion angepasst und erschien in der Version 9.1. Pages, Numbers und Keynote unterstützen den Vollbildmodus von Lion sowie dessen Resume-Funktionen, das automatische Speichern und die Versionierung. Zugleich soll die Kompatibilität mit Microsoft Office verbessert worden sein.

Safari 5.1 mit vielen Neuerungen

Apples Browser Safari ist in der Version 5.1 für Mac OS X 10.6 alias Snow Leopard und Windows erschienen. Es handelt sich um die gleiche Version, die auch in Lion enthalten ist. Safari 5.1 unterstützt die sogenannten Reading-Listen und verfügt über eine neue Prozessarchitektur, die für mehr Stabilität und schnellere Reaktionen des Browsers sorgen soll. Zudem kann die Resume-Funktion aktiviert werden, so dass Safari mit den gleichen offenen Fenstern startet, wie zum Zeitpunkt, als der Browser geschlossen wurde. Zudem wurde der Modus "Privates Surfen" verbessert.

Darüber hinaus unterstützt Safari 5.1 neue Webtechniken, darunter auch die Darstellung von Webseiten im Vollbildmodus, Media-Caching entsprechend dem HTML5 Application Cache, MathML, das Web Open Font Format sowie CSS3-Funktionen für automatische Silbentrennung und vertikalen Text. Hinzu kommen Window.onError, formatierte XML-Dateien und ein neues API für Erweiterungen.

Die Windows-Version hat Apple zusätzlich um hardwarebeschleunigte CSS3-Animationen erweitert.

Für Mac OS X 10.5 alias Leopard gibt es ein Minor-Update des Browsers auf die Version 5.0.6.

Für Lion stellt Apple darüber hinaus ein Java SE 6 zum Download bereit. Seinen Remote Desktop aktualisiert Apple auf die Version 3.5, die diverse Fehler beheben soll.

Die Updates stehen über Apples Softwareaktualisierung zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Ein neuer 21. Jul 2011

Sehr geehrte Diskutantinnen und Diskutanten ;-) Vielen Dank, für die zahlreichen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Carmeq GmbH, Wolfsburg oder Berlin
  2. FTI Touristik GmbH, München
  3. T-Systems International GmbH, Ulm
  4. Dataport, Magdeburg, Bremen oder Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 7,99€
  2. (-75%) 2,49€
  3. 389,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Glaskorrosion

    CCDs in alten Leicas werden nicht mehr gratis ausgetauscht

  2. Zweitbildschirm

    Duet Display macht iPad Pro zum Zeichentablett für Mac und PC

  3. Betrugsverdacht

    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

  4. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  5. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  6. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  7. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  8. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  9. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  10. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wanna Cry: Wo die NSA-Exploits gewütet haben
Wanna Cry
Wo die NSA-Exploits gewütet haben
  1. Deutsche Bahn Schadsoftware lässt Anzeigetafeln auf Bahnhöfen ausfallen
  2. Wanna Cry NSA-Exploits legen weltweit Windows-Rechner lahm
  3. Mc Donald's Fatboy-Ransomware nutzt Big-Mac-Index zur Preisermittlung

Komplett-PC Corsair One Pro im Test: Kompakt, kräftig, kühl
Komplett-PC Corsair One Pro im Test
Kompakt, kräftig, kühl
  1. Corsair One Pro Doppelt wassergekühlter SFF-Rechner kostet 2.500 Euro

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

  1. Re: mich hat es auch erwischt (nur Kunde)

    chefin | 08:11

  2. Re: fehrfehlte Schulpolitik

    CHU | 08:04

  3. Re: Unterfelsberg...

    chefin | 08:03

  4. Re: Es scheitert nicht an der Hardware sondern an...

    CHU | 08:02

  5. Re: Geschäftsjahr

    HerrMannelig | 08:01


  1. 07:28

  2. 07:14

  3. 16:58

  4. 16:10

  5. 15:22

  6. 14:59

  7. 14:30

  8. 14:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel