Abo
  • Services:
Anzeige
HTC veröffentlicht Quellcode
HTC veröffentlicht Quellcode (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

HTC

Kernel-Sourcecode für Smartphones veröffentlicht

HTC veröffentlicht Quellcode
HTC veröffentlicht Quellcode (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

HTC reagierte auf Kritik seiner Benutzer und hat den Quellcode unter anderem für seine Android-Smartphones Desire Z und Incredible S freigegeben - allerdings nur die des Linux-Kernels. Beschwerden wurden auf der Facebook-Seite von HTC und in der Mailingliste GPL-Violations laut.

Für seine Smartphones Incredible S und Desire Z hat HTC den Quellcode freigegeben. Dem vorausgegangen waren zahlreiche Beschwerden von Anwendern auf der Facebook-Seite des Unternehmens. Auch in der Mailingliste GPL-Violations.org meldeten einige Nutzer, dass HTC sich teils weigerte, den Quellcode für seine Geräte freizugeben. HTC nutzt auf den Geräten das Google-Betriebssystem Android, das unter Open-Source-Lizenzen steht und beispielsweise den Linux-Kernel nutzt.

Anzeige

HTC stellt den Quellcode auf seiner Entwicklerwebseite zum Download bereit, über die bereits der Quellcode für das Tablet Flyer sowie zahlreiche andere Smartphone-Modelle veröffentlicht wurden. Allerdings enthalten die Pakete lediglich den Quellcode des Linux-Kernels 2.6.35, den Android 2.2 nutzt.

Vor wenigen Tagen hatte HTC bekanntgegeben, künftig auf gesperrte Bootloader zu verzichten, so dass Nutzer beliebige Betriebssysteme auf den Geräten installieren können. Dem war eine Petition an HTC vorausgegangen, in der Tausende Nutzer den Smartphone-Hersteller aufforderten, von gesperrten Bootloadern Abstand zu nehmen und den NAND-Speicher seiner Mobiltelefone nicht länger zu schützen.


eye home zur Startseite
kendon 20. Jul 2011

genau darum gehts hier eigentlich. warum golem dass so seltsam darstellt wird wohl ihr...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Essen
  2. State Street Global Exchange (Europe) GmbH, Frankfurt
  3. CodeWrights GmbH, Karlsruhe
  4. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin-Tegel


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Nach Einbruchsversuch

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  2. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  3. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  4. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  5. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  6. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  7. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  8. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  9. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  10. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

  1. Re: Geht doch auch mit alter Hardware...

    gehtjanx | 04:56

  2. Re: Hatte Hillary nicht mehr Stimmen bekommen?

    SJ | 04:42

  3. Re: Sind die dann genau so überteuert und...

    bombinho | 04:35

  4. Re: Redundanz

    bombinho | 04:17

  5. Re: Wie immer war alles nur ein "Versehen"

    Sarkastius | 04:12


  1. 21:36

  2. 16:50

  3. 14:55

  4. 11:55

  5. 19:40

  6. 14:41

  7. 13:45

  8. 13:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel