Photoshop Elements

Adobe verkauft verbilligt Software über den Mac App Store

Adobe hat einen ersten Schritt in den Mac App Store gemacht und verkauft dort die Bildbearbeitungssoftware Adobe Photoshop Elements 9 vergünstigt. Bislang war Adobe nur mit einigen iOS-Produkten im iTunes-App-Store vertreten.

Artikel veröffentlicht am ,
Adobe Photoshop Elements im Mac App Store
Adobe Photoshop Elements im Mac App Store (Bild: Apple)

Adobe Photoshop Elements 9 in der Verkaufsverpackung kostet bei Adobe inklusive Versand 108,29 Euro, während die Downloadversion für 100,43 Euro angeboten wird. Im Mac App Store wird die Anwendung für Mac OS X hingegen für 62,99 Euro vertrieben. Der Download ist rund 1,02 GByte groß. Ihr fehlt allerdings der Adobe Elements Organizer.

  • Adobe Photoshop Elements 9 im Mac App Store (Bild: Apple)
  • Adobe Photoshop Elements 9 im Adobe-Onlineshop (Bild: Adobe)
Adobe Photoshop Elements 9 im Mac App Store (Bild: Apple)
Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter/in (m/w/d) IT-Helpdesk/IT-Support
    Rudolf Wöhrl SE, Nürnberg
  2. IT-Infrastruktur-Systembetre- uer (m/w/d)
    Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
Detailsuche

Das Zusatzprogramm Elements Organizer ist normalerweise in Adobe Photoshop Elements und Adobe Premiere Elements enthalten. Damit können Bilder und Videos verwaltet werden - die Bearbeitung erfolgt jedoch in den beiden Hauptprogrammen.

Die Photoshop-Elements-Version aus dem Mac App Store ist ausschließlich in englischer Sprache erhältlich, obwohl es das Programm von Adobe auch in deutscher Übersetzung gibt. Ob Adobe plant, künftig auch weitere Anwendungen wie die Produkte der Creative Suite wie Photoshop CS5, Premiere CS5 über den Mac App Store zu vertreiben, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Datenleck
Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt

In einer ungeschützten Datenbank fanden sich die Daten der Thailand-Reisenden aus den letzten zehn Jahren - inklusive Reisepassnummern.

Datenleck: Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
Artikel
  1. Unter 100 MBit/s: Bundesland fürchtet Graue-Flecken-Förderung zu verpassen
    Unter 100 MBit/s
    Bundesland fürchtet Graue-Flecken-Förderung zu verpassen

    Sachsen will mehr FTTH, gerade für ländliche Regionen. Doch der Wirtschaftsminister befürchtet, dass andere Bundesländer schneller sind.

  2. Laserbeamer: Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro
    Laserbeamer
    Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro

    Der Fengmi R1 kann aus der Nähe Bilder von 50 bis 200 Zoll aufspannen und kostet relativ wenig. Dafür macht er bei der Auflösung Abstriche.

  3. Betriebssystem: Einige Windows-11-Apps funktionieren nicht ohne Internet
    Betriebssystem
    Einige Windows-11-Apps funktionieren nicht ohne Internet

    Um Platz zu sparen, müssen sich einige vorinstallierte Windows-11-Apps mit dem Internet verbinden. Auch ein Microsoft-Konto ist dafür nötig.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 23,8" FHD 144Hz 166,90€ • PS5 bei Amazon zu gewinnen • Gaming-PC mit Ryzen 5 & RTX 3060 999€ • Corsair MP600 Pro 1TB mit Heatspreader PS5-kompatibel 162,90€ • Alternate (u. a. Asus WLAN-Adapter PCIe 24,90€) • MM-Prospekt (u. a. Asus TUF 17" i5 RTX 3050 1.099€) [Werbung]
    •  /