• IT-Karriere:
  • Services:

Photoshop Elements

Adobe verkauft verbilligt Software über den Mac App Store

Adobe hat einen ersten Schritt in den Mac App Store gemacht und verkauft dort die Bildbearbeitungssoftware Adobe Photoshop Elements 9 vergünstigt. Bislang war Adobe nur mit einigen iOS-Produkten im iTunes-App-Store vertreten.

Artikel veröffentlicht am ,
Adobe Photoshop Elements im Mac App Store
Adobe Photoshop Elements im Mac App Store (Bild: Apple)

Adobe Photoshop Elements 9 in der Verkaufsverpackung kostet bei Adobe inklusive Versand 108,29 Euro, während die Downloadversion für 100,43 Euro angeboten wird. Im Mac App Store wird die Anwendung für Mac OS X hingegen für 62,99 Euro vertrieben. Der Download ist rund 1,02 GByte groß. Ihr fehlt allerdings der Adobe Elements Organizer.

  • Adobe Photoshop Elements 9 im Mac App Store (Bild: Apple)
  • Adobe Photoshop Elements 9 im Adobe-Onlineshop (Bild: Adobe)
Adobe Photoshop Elements 9 im Mac App Store (Bild: Apple)
Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. SCHOTT AG, Mainz

Das Zusatzprogramm Elements Organizer ist normalerweise in Adobe Photoshop Elements und Adobe Premiere Elements enthalten. Damit können Bilder und Videos verwaltet werden - die Bearbeitung erfolgt jedoch in den beiden Hauptprogrammen.

Die Photoshop-Elements-Version aus dem Mac App Store ist ausschließlich in englischer Sprache erhältlich, obwohl es das Programm von Adobe auch in deutscher Übersetzung gibt. Ob Adobe plant, künftig auch weitere Anwendungen wie die Produkte der Creative Suite wie Photoshop CS5, Premiere CS5 über den Mac App Store zu vertreiben, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 189€ (Bestpreis)
  2. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)
  3. 189,99€ (Bestpreis)
  4. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)

Folgen Sie uns
       


VW ID.3 Probe gefahren

Wir sind einen Tag lang mit dem ID.3 in und um Berlin herum gefahren.

VW ID.3 Probe gefahren Video aufrufen
USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
USA
Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  2. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  3. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

Facebook: Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
Facebook
Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum

Nutzer, die den neuen Geschäftsbedingungen und der neuen Datenschutzerklärung nicht bis zum 8. Februar zustimmen, können Whatsapp nicht weiter verwenden.

  1. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen
  2. Strafverfolgung BKA liest Nachrichten per Whatsapp-Synchronisation mit
  3. Weitergabe von Metadaten Whatsapp widerspricht Datenschutzbeauftragtem Kelber

    •  /