Abo
  • Services:

#Voice

Das anonyme Kollektiv des guten Gewissens

Was geht in Anonymous-Mitgliedern und anderen Cyberaktivisten vor und was bewegt sie? Das #Voice-Projekt gibt ihnen die Möglichkeit, sich trotz der Anonymität vorzustellen oder ihre Ideale zu erläutern.

Artikel veröffentlicht am ,
Antisec- und Anonymous-Aktivisten melden sich zu Wort.
Antisec- und Anonymous-Aktivisten melden sich zu Wort. (Bild: Unbekannt/Antisec)

Das Hackerprojekt #Voice soll den sonst anonymen Cyberaktivisten rund um die Operation #Antisec und dem Anonymous-Kollektiv eine Stimme verleihen. Einige Beiträge gibt es bereits auf Pastebin unter pastebin.com/u/voice, weitere sollen dazukommen. Außerdem werden Bilder, Lieder und Videos gesucht, die von Antisec, Anonymous und Co. inspiriert wurden.

Stellenmarkt
  1. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
  2. Weischer.Solutions GmbH, Hamburg

Ein Anonymous-Mitglied EFG beschreibt beispielsweise, was es heißt, die eigene Identität aus Selbstschutz durch Trugbilder zu ersetzen, Teil eines Kollektivs zu werden und die Angst davor zu verlieren, dabei entwertet zu werden. "Im Gegenteil, in Anonymous sind deine Ideen das einzige, was zählt", so EFG. "Ihr müsst keine Hacker sein, um Anonymous zu sein. Ihr müsst nicht DDoS-en, um Anonymous zu sein. Seid einfach nur ihr selbst, anonym."

Eine bunte Mischung

Anonymous versammelt laut Ti die unterschiedlichsten Menschen mit unterschiedlichen Idealen und aus unterschiedlichen Kulturen. "Aber Anonymous zu sein bedeutet, dass das alles keine Rolle mehr spielt: Ihr macht wegen der Sache mit, ebenso wie ich oder jeder sonst. Wir haben alle unsere Gründe, zu kämpfen." Ti ging es darum, die gelernte Hilflosigkeit abzuschütteln und etwas zu verändern.

 
Video: Von Anonymous inspirierter Rap von Beast 1333

Choobear war auch vor der Anonymous-Zeit schon ein Aktivist und auf vielen Demonstrationen. Sie sei zwar noch sehr valide, aber Anonymous sei eine neue Welle des Aktivismus. Eine, mit der sich Choobear zufolge Dinge schnell und mit Hilfe aus aller Welt erreichen lassen. "Man braucht nicht länger Wochen über Wochen mit der Planung von Demonstrationen zu verbringen. Alles was Du brauchst, das ist ein Computer (oder Smartphone). [...] So viel ist in den letzten Wochen erreicht worden. Ich bin immer noch verwundert", so Choobear. Hacktivism sei keine korrekte Beschreibung dafür, da es viele Menschen in der Anonymous- und Antisec-Bewegung gebe, die gar nicht hacken könnten, dafür aber andere Fähigkeiten mitbringen.

Hilfe zur Selbsthilfe

BenBFranklin, eigentlich Geschäftsmann, hatte die Idee, Menschen mit einer Anleitung zum Volksaufruhr zu helfen und fand Mitstreiter. Das aktuelle Ergebnis macht BenBFranklin "scheißglücklich" - der Anonymous-Riot-Guide kann als PDF heruntergeladen werden. BenBFranklin: "In meiner Zeit in Tunesien und Ägypten habe ich viel darüber gelernt, was real ist und was uns die Medien erzählen. Ich wollte die Wahrheit und ich bekam sie. Ich sah die gute Seele von Anon, die unsere Regierungen 404ten. Ich sehe, zu was wir fähig sind und ich zweifle nicht eine Sekunde daran, was ich hier tue."

 
Video: Charlie Chaplins Rede aus der große Diktator im Anonymous-Remix

Freiheit und Verhaftungen

"Anonymous hilft dabei, den Unterschied zwischen richtig und falsch zu verstehen. Nicht dieses korrupte Regierungskauderwelsch, nicht dieser Verschwörungsschwachsinn. Es geht um Freiheit, Gerechtigkeit, Rechte, Unabhängigkeit und alle Dinge, die die gute Welt heute antreiben", so Tylasaur. Der Anonymous-Aktivist fühlt sich verändert, zum Positiven.

"Ohne Identität kann man sich [...] nicht über den Rest erheben. Wir alle sind eine Einheit. Wir sind alle Anonymous", so EPG.

Dennoch können auch Anonymous-Aktivisten nicht ganz auf eine Identität verzichten, wie die Codenamen zeigen. Und trotz der Anonymität wurden bereits mehrere mutmaßliche Anonymous-Aktivisten festgenommen oder zumindest ihre Wohnungen durchsucht. Einem aktuellen Bericht von Fox zufolge gab es auch in den USA gerade viele Festnahmen von mutmaßlichen Anonymous-Mitgliedern. Dass es keine Führung im üblichen Sinne gibt, macht es aber für staatliche Stellen und angegriffene Unternehmen wie Sony schwer, gegen das Kollektiv vorzugehen - das mit der Voice-Aktion nicht nur für sich selbst und seine Ziele wirbt, sondern damit auch neue Mitglieder gewinnen will.



Meistgelesen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (nur für Prime-Mitglieder)

Torf 20. Feb 2018

Liebe Anonymous, ich habe herausgefunden, wie die Deutsche Bank über Ihre Tochter, die...

aleunam3 09. Mär 2017

Helft mir bitte!!!!

emirist 20. Okt 2012

Hallo zusammen Eigentlich bräuchte mehr als nur Hilfe, stehe es im Moment noch gerade so...

anonman 30. Mai 2012

Liebe Anonymous, ich brauch eure Hilfe. bitte melden.

DiDiDo 21. Jul 2011

Die Redaktion hat hier bei euch nur zutuen mit nach "bessern"


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

    •  /