Abo
  • Services:
Anzeige
World of Warcraft
World of Warcraft (Bild: Blizzard)

World of Warcraft

Blizzard verklagt Honorbuddy und Gatherbuddy

World of Warcraft
World of Warcraft (Bild: Blizzard)

Welche Cheats und Bots sind in Onlinerollenspielen gegen den Willen des Betreibers erlaubt? Mit derartigen Fragen müssen sich Gerichte immer wieder beschäftigen. Jetzt klagt Activision Blizzard gegen das Zwickauer Unternehmen Bossland, den Vermarkter der WoW-Bots Honorbuddy und Gatherbuddy.

Er sammelt vollautomatisch Kräuter oder Mineralien und verkauft sie dann in den Auktionshäusern von World of Warcraft: der Gatherbuddy, den Spieler genauso wie seinen fürs Leveln zuständigen Kumpel Honorbuddy kaufen können. Eine unbegrenzte Lizenz der Software kostet rund 80 Euro. Die aus Zwickau stammende Bossland GmbH vermarktet sie hierzulande. Wenn es nach den Anwälten von Activision Blizzard geht, allerdings nicht mehr lange: Das Unternehmen hat Bossland vor dem Landgericht Hamburg verklagt.

Anzeige

Nach Angaben von Zwetan Letschew, dem Geschäftsführer von Bossland, hatte sich Activision Blizzard bereits Ende Juni 2011 gemeldet und vorgeschlagen, sich im Rahmen eines Vergleichs auf einen Vertriebsstopp für Honorbuddy und Gatherbuddy zu einigen. Letschew hat das abgelehnt: "Unserer Auffassung nach sind unsere Bots nicht illegal, da diese nur Aktionen durchführen können, die auch ein Spieler durchzuführen vermag."

Er will sich vor Gericht verteidigen: "Da es sich um eine Grundsatzentscheidung handeln wird, die wegweisend für den Gamingbereich in der EU sein wird, sind wir bereit, für unser Recht einzustehen." Außerdem hofft Letschew, so Klarheit schaffen zu können in der Frage, "wem die virtuellen Gegenstände, die jedermann erkämpft, erbeutet und erspielt, gehören." Activision Blizzard hat sich auf Anfrage von Golem.de nicht zu dem Fall geäußert.


eye home zur Startseite
lokke009 21. Jul 2011

Was für ein Bullshit. Diese Aussage impliziert, dass man bei jeglichem Spiel NUR...

Hotohori 21. Jul 2011

Klar, das man wochenlang immer wieder die selbe Quest macht, das kann man verhindern...

Hotohori 21. Jul 2011

Gut, dann hab ich mich da gerirrt, in Aion hab ich den Begriff jedenfalls noch nie Jemand...

mahe4 20. Jul 2011

warum sollten die deutschen Gerichte die selben (dummen) Entscheidungen treffen wie die...

mahe4 20. Jul 2011

LOL xD mehr fällt mir dazu einfach nich ein außer LOL xD



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  3. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 56,08€ (Vergleichspreis ab ca. 65€)
  2. jetzt bei Caseking
  3. 399€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  2. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  3. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  4. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  5. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  6. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  7. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  8. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  9. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  10. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

  1. Re: und die anderen 9?

    Komischer_Phreak | 10:55

  2. Re: Mal sehen, wie das bei den "echten deutschen...

    Geistesgegenwart | 10:51

  3. Re: "Vodafone sieht sich nicht betroffen"

    IkbalGs | 10:51

  4. Re: Was hat das mit "Die PARTEI" zui tun?

    Zeroslammer | 10:43

  5. Re: Und bei DSL?

    sneaker | 10:42


  1. 10:56

  2. 15:37

  3. 15:08

  4. 14:28

  5. 13:28

  6. 11:03

  7. 09:03

  8. 17:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel