Abo
  • Services:

"Rechtlicher Spaß"

Google will HTC gegen Apple beistehen

HTC bekommt Beistand von Google. Apple versucht, wegen Patentstreitigkeiten ein Importverbot für Googles Android-Partner zu erwirken.

Artikel veröffentlicht am ,
Eric Schmidt zweifelt Apples Erfolgsschancen gegen HTC an.
Eric Schmidt zweifelt Apples Erfolgsschancen gegen HTC an. (Bild: Mario Tama/Getty Images)

Google will HTC im Rechtsstreit mit Apple zur Seite stehen. Laut ZDNet Asia bezeichnete Eric Schmidt den Streit als "rechtlichen Spaß" und gab sich unbeeindruckt. Auf die Frage, was Google denn machen würde, wenn HTC dennoch Apple unterliege und ein Importstopp aktiv werde, soll Googles Aufsichtsratsvorsitzender und Exchef geantwortet haben: "Dann werden wir sicherstellen, dass sie nicht verlieren." Details dazu wollte er aber anlässlich der Mobile-Evolution-Konferenz in Tokio nicht nennen.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Für den erfolgreichen Google-Partner HTC wird es langsam brenzlig. Die US-Handelsaufsicht ITC könnte in Kürze zugunsten Apples einen Importstopp für HTC-Smartphones und das Tablet HTC Flyer erwirken. Ein ITC-Richter soll bereits geurteilt haben, dass HTC zwei Apple-Patente verletze, nun muss ein Gremium über den Importstopp entscheiden.

Apple geht es dabei vermutlich nicht nur darum, Lizenzgebühren von HTC zu kassieren. Die Patente sollen den Kern von Googles Android OS betreffen und damit auch andere Hersteller von Android-basierten Geräten. Das könnte dem Erfolg von Googles mobilem Betriebssystem durchaus abträglich sein. Ein Teil der Hersteller zahlt für die eigenen Android-Geräte bereits Lizenzgebühren an Microsoft.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

gisu 21. Jul 2011

War ja nur einer, Apple Cultisten trinken iXpresso aus getrockneten Apfelkernen, schickt...

Kira 20. Jul 2011

Dein Hörer hat die Farbe grün wie bei uns, jetzt verklagen wir dich, weil wir als erster...

Kira 20. Jul 2011

Apple verklagt doch eh alles und jeden sofern sie Ihren Umsatz in Gefahr sehen und HTC...


Folgen Sie uns
       


Bose Sleepbuds - Test

Stille Nacht? Die Bose Sleepbuds begegnen nächtlichen Störgeräuschen mit einem Klangteppich, wir haben sie ausprobiert.

Bose Sleepbuds - Test Video aufrufen
Softwareentwicklung: Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
Softwareentwicklung
Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Kennen Sie Iterationen? Es klingt wie Irritationen - und genau die löst das Wort bei vielen Menschen aus, die über agiles Arbeiten lesen. Golem.de erklärt die Fachsprache und zeigt Agilität an einem konkreten Praxisbeispiel für eine agile Softwareentwicklung.
Von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

    •  /