Ubuntu

Hardware-Zertifizierung gestrafft

Canonical will seine Hardware-Zertifizierung vereinfachen, um Verwirrung beim Kunden zu vermeiden. Künftig wird nur noch das Zertifikat Ubuntu Certified angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,
Ubuntu: Hardware-Zertifizierung gestrafft
(Bild: Canonical)

Mit dem Erscheinen von Ubuntu 11.10 im Oktober 2011 werden von Canonical zertifizierte Systeme nur noch unter Ubuntu Certified angeboten. Das bisher verwendete Zertifikat Ubuntu Ready fällt weg. Damit will Canonical Verwirrung bei Kunden vermeiden.

Stellenmarkt
  1. Product Manager (m/w/d) - UI/UX
    Bolinda Labs GmbH, Darmstadt, Home Office
  2. IT Servicetechniker (w/m/d) Onsite Support
    Bechtle Onsite Services GmbH, Hamburg
Detailsuche

Ubuntu Ready wurde bisher ausgestellt, wenn Systeme an einem bestimmten Zeitpunkt den Zertifizierungsprozess mit einer bestimmten Ubuntu-Version bestanden hatten. Für künftige Updates bestand keine Garantie, dass das System damit funktionieren würde. Systeme mit der Zertifizierung Ubuntu Certified sollen auch nach dem Einspielen von Updates für den gesamten Lebenszyklus eines Ubuntu-Releases garantiert funktionieren.

Bisher vergebene Ubuntu-Ready-Zertifikate gelten noch, einschließlich solcher für Ubuntu 11.04. Die Prüfwerkzeuge werden weiterhin angeboten, sollen aber mit den bestehenden Werkzeugen für das Ubuntu-Certified-Zertifikat konsolidiert werden.

Hardware muss bei Canonical eingereicht werden, damit sie geprüft werden kann. Alle zwei Wochen werden die Systeme nach der ersten Zertifizierung erneut geprüft, um sicherzustellen, dass sie auch mit Aktualisierungen an der entsprechenden Ubuntu-Version noch funktionieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fernsehen
Mit Satelliten-TV, Kodi und Ethernet zur Videosammlung

Satelliten-Fernsehen ist die beste Möglichkeit, sich eine private Film- und Seriendatenbank aufzubauen. Wir zeigen, welche Technik gebraucht und wie sie eingerichtet wird.
Eine Anleitung von Mathias Küfner

Fernsehen: Mit Satelliten-TV, Kodi und Ethernet zur Videosammlung
Artikel
  1. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  2. FTTH: Deutsche Telekom kündigt weitere Glasfaserstadt an
    FTTH
    Deutsche Telekom kündigt weitere Glasfaserstadt an

    Mit Nürnberg kündigt die Telekom eine weitere Glasfaserstadt an. Der Ausbau im Großraum der Stadt soll eine halbe Milliarde Euro kosten.

  3. Missbrauchs-Vorwürfe: SpaceX zahlte 250.000 US-Dollar Abfindung
    Missbrauchs-Vorwürfe
    SpaceX zahlte 250.000 US-Dollar Abfindung

    Elon Musk soll einer Flugbegleiterin Geld für Sex angeboten haben. SpaceX zahlte für eine Geheimhaltungsvereinbarung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /