Abo
  • Services:

Xbox 360

Neue Firmware für künftige Erweiterungen

Microsoft will heute oder morgen eine neue Firmware für die Xbox 360 veröffentlichen. Neue Funktionen bringt die Firmware nicht, sie soll die Spielekonsole aber auf künftige Erweiterungen vorbereiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Xbox 360 mit Kinect und Controller
Xbox 360 mit Kinect und Controller (Bild: Michal Czerwonka/Getty Images)

Am 19. Juli 2011 erscheint laut Xbox-Live-Chef Larry Hyrb, auch bekannt als "Major Nelson", eine neue Xbox-360-Firmware. Das obligatorische Softwareupdate bringt für Spieler keine neuen Funktionen, verändert aber dennoch etwas: "Dieses Update ist eine Vorbereitung auf zusätzliche Systemerweiterungen, die später in diesem Jahr auf die Xbox 360 kommen", so Hyrb in seinem Blog.

Da sich Hyrb auf die Zeitzonen der USA bezieht, kann es sein, dass die neue Firmware für deutsche Xbox-360-Konsolen erst nach Mitternacht und damit ab 20. Juli 2011 bereitsteht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lego Ninjago, Wickie, Asterix)
  2. 229,00€
  3. 888,00€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Powerbank 19,99€, 4-Port-Ladegerät 13,49€)

ogdecker 19. Jul 2011

Wenn es in dieser Firmware keine neuen Funktionen gibt, enthält sie vielleicht eher...

pool 19. Jul 2011

Fordi jeg kan :P


Folgen Sie uns
       


Honor View 20 - Test

Das View 20 von Honor ist ein interessantes Smartphone: Für unter 600 Euro bekommen Käufer hochwertige Hardware im Oberklassebereich und eine der besten Kameras am Markt.

Honor View 20 - Test Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


      •  /