• IT-Karriere:
  • Services:

Gegen Reichweitenangst

US-Automobilverband stellt Ladefahrzeug vor

Der US-Automobilverband AAA startet ein Pilotprojekt mit Servicefahrzeugen für das Elektroautozeitalter: Die Fahrzeuge verfügen über einen Stromspeicher oder einen Akku, an dem liegengebliebene Elektroautos genug Strom tanken können, um die nächste Ladestation zu erreichen.

Artikel veröffentlicht am ,
AAA: mobile Stromtankstelle für liegengebliebene Elektrofahrer
AAA: mobile Stromtankstelle für liegengebliebene Elektrofahrer (Bild: AAA)

Notfallhilfe für Elektroautos will künftig die American Automobile Association (AAA oder Triple-A) leisten: Der US-Automobilclub hat das erste Servicefahrzeug vorgestellt, an dem Fahrer von liegengebliebenen Elektroautos ihre Akkus so weit laden können, dass sie bis zur nächsten Ladestation fahren können.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main

Die Servicefahrzeuge der AAA bieten Level-2- und Level-3-Lademöglichkeiten. Bei Level 2 wird mit Wechselstrom mit einer Spannung von 208 bis 240 Volt bei einer Stromstärke zwischen 12 bis 80 Ampere geladen, bei Level 3 mit Gleichstrom mit einer Spannung von 300 bis 600 Volt bei einer Stromstärke bis zu mehreren hundert Ampere. An dem Fahrzeug kann der Fahrer seinen Akku 10 bis 15 Minuten lange laden. Das sei Ladestrom für eine Strecke von 5 bis 24 Kilometer und sollte ausreichen, um die nächste Servicestation mit Lademöglichkeit zu erreichen.

Verschiedene Ladetechniken

Die AAA, das Pendant zum ADAC, will in einem Pilotprojekt Servicefahrzeuge in sechs Regionen des Landes auf die Straße schicken. Dabei sollen mehrere Techniken getestet werden: Ein Fahrzeug wird beispielsweise mit einem austauschbaren Lithium-Ionen-Akku ausgestattet. Ein anderes Konzept sieht einen Generator vor, der mit Biosprit betrieben wird.

Portland im US-Bundesstaat Oregon, Seattle, die Region von San Francisco, Los Angeles, Knoxville im US-Bundesstaat Tennessee sowie die Region um die Tampa Bay im US-Bundesstaat Florida sollen jedoch nur den Anfang darstellen. Es gebe, so die AAA, ein großes Interesse der Regionalverbände, einen solchen Service anzubieten. "Da der Markt mit Elektroautos weiter wächst, will die AAA die 'Reichweitenangst' mit der Möglichkeit lindern, Elektroautos am Straßenrand zu laden, um sie wieder mobil zu machen", erklärte ein Verbandsfunktionär.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 285,71€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Surface Go ab 379,00€, Surface Pro 7 ab 764,00€, Surface Laptop 2 ab 999,00€)
  3. 21,00€ (Standard)/35,00€ (Gold)/42,00€ (Ultimate)
  4. 24,00€ (Ultimate)/12,00€ (Standard)/20,00€ (Gold)

Thread-Anzeige 19. Jul 2011

Solarzellen auf deinem Dach und Solartapeten auf Deiner Aussenfassade. Die werden auch...

Thread-Anzeige 19. Jul 2011

Schau. Wir haben das Problem wie mit dem Sozialismus. Der stand zwar dran aber war nicht...


Folgen Sie uns
       


Macbook Pro 16 Zoll - Test

Das Macbook Pro 16 stellt sich in unserem Test als eine echte Verbesserung dar. Das liegt auch daran, dass Apple einen Schritt zurückgeht, das Butterfly-Keyboard fallenlässt und die physische Escape-Taste zurückbringt.

Macbook Pro 16 Zoll - Test Video aufrufen
Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

    •  /