Abo
  • Services:

The Binding of Isaac

Auf den Spuren von Super Meat Boy

Er war die Gamedesign-Hälfte des Entwicklerteams hinter Super Meat Boy, jetzt stellt Edmund McMillen sein nächstes Projekt namens The Binding of Isaac vor. Das erinnert zumindest im Hinblick auf den Morbider-Humor-Faktor an den kultigen Fleischklops.

Artikel veröffentlicht am ,
The Binding of Isaac
The Binding of Isaac (Bild: Edmund McMillen)

Edmund McMillen hat das erste Meat Boy entwickelt, und gemeinsam mit dem Programmierer Tommy Refenes als Team Meat das bei der Kritik als auch beim Kunden erfolgreiche Super Meat Boy produziert. Jetzt stellt McMillen per Blog sein nächstes Projekt vor. Das trägt den Titel The Binding of Isaac und greift erneut zahlreiche Elemente aus Spieleklassikern auf. So soll sich die Struktur der Dungeons an der NES-Version von Zelda orientieren, die Steuerung erinnert an Smash TV und Robotron.

  • The Binding of Isaac
  • The Binding of Isaac
  • The Binding of Isaac
  • The Binding of Isaac
  • The Binding of Isaac
  • The Binding of Isaac
  • The Binding of Isaac
The Binding of Isaac
Stellenmarkt
  1. MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbrettach
  2. DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT, Bielefeld

Spieler steuern einen von vier Charakteren, die sie nach und nach mit Extras ausstatten und so vom schwächlichen Etwas in einen monströsen Haudrauf verwandeln. Die Extras dienen mehreren Zwecken, so auch als Gegenstand in Minipuzzles oder um Zugang für besondere Bereiche zu erhalten. Derzeit enthält die Betaversion nach Angaben von McMillen sechs Dungeons in drei Kapiteln, sechs Oberbosse und 36 Gegnertypen. Im fertigen Spiel hofft er auf acht Dungeons, mehr als zehn Bosse und 42 Gegnertypen.

Wie bei Super Meat Boy ist Danny Baranowsky für die Musik und Jordan Fehr für die Soundeffekte zuständig. The Binding of Isaac soll im August 2011 für Windows-PC auf Steam erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 119,90€

Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams wächst nicht nur unsere Party, sondern es gibt auch beim Endkampf jede Menge Drama, Wut und Liebe im Chat.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2) Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  2. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt
  3. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen

    •  /