Voltron

Angriff der 80er-Jahre-Roboter

Infrazellen bereit, Plasmadüsen gestartet: THQ kündigt ein Actionspiel rund um die mehr oder weniger kultige Kampfroboter-TV-Serie Voltron an. In dem über PSN und Xbox Live vertriebenen Titel sollen Spieler gemeinsam mit Voltron kämpfen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Voltron
Voltron (Bild: THQ)

Voltron ist der mächtigste Riesenroboter der gesamten Galaxie - und der Name einer ursprünglich aus Japan stammenden Anime-Serie, die in den 80er Jahren zu sehen war. Ab Oktober 2011 sollen Spieler in Voltron: Defender of the Universe in neue stellare Kämpfe ziehen können. Das Actionspiel ist als weiteres Kapitel der klassischen Zeichentrickabenteuer konzipiert. Spieler kehren zurück auf den Planeten Arus, um mit einer neuen Generation junger Raumpiloten die Schergen des bösen Königs Zarkon zu bezwingen.

Stellenmarkt
  1. Product Manager/in Manufacturing (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg, München
  2. Senior Learning Experience Designer/in (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg
Detailsuche

Raumpiloten sollen entweder online (Koop mit ein bis fünf Spielern) oder offline mit ein bis zwei Freunden nach Arus reisen können. Spieler wählen einen Löwenroboter - jeder mit eigenen Stärken, Abwehrkräften und Elementarattacken - und kämpfen mit diesem gegen Robeasts und andere altbekannte Bösewichte.

  • Voltron: Defender of the Universe
  • Voltron: Defender of the Universe
  • Voltron: Defender of the Universe
Voltron: Defender of the Universe

Voltron soll im Oktober 2011 bei Xbox Live und dem Playstation Network erscheinen. Informationen zum Preis liegen noch nicht vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Drucker
Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
Artikel
  1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Streaming: Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
    Streaming
    Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

    Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /