Abo
  • Services:

Voltron

Angriff der 80er-Jahre-Roboter

Infrazellen bereit, Plasmadüsen gestartet: THQ kündigt ein Actionspiel rund um die mehr oder weniger kultige Kampfroboter-TV-Serie Voltron an. In dem über PSN und Xbox Live vertriebenen Titel sollen Spieler gemeinsam mit Voltron kämpfen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Voltron
Voltron (Bild: THQ)

Voltron ist der mächtigste Riesenroboter der gesamten Galaxie - und der Name einer ursprünglich aus Japan stammenden Anime-Serie, die in den 80er Jahren zu sehen war. Ab Oktober 2011 sollen Spieler in Voltron: Defender of the Universe in neue stellare Kämpfe ziehen können. Das Actionspiel ist als weiteres Kapitel der klassischen Zeichentrickabenteuer konzipiert. Spieler kehren zurück auf den Planeten Arus, um mit einer neuen Generation junger Raumpiloten die Schergen des bösen Königs Zarkon zu bezwingen.

Stellenmarkt
  1. IDS GmbH, Ettlingen
  2. merlin.zwo IT Solutions GmbH & Co. KG, Eningen

Raumpiloten sollen entweder online (Koop mit ein bis fünf Spielern) oder offline mit ein bis zwei Freunden nach Arus reisen können. Spieler wählen einen Löwenroboter - jeder mit eigenen Stärken, Abwehrkräften und Elementarattacken - und kämpfen mit diesem gegen Robeasts und andere altbekannte Bösewichte.

  • Voltron: Defender of the Universe
  • Voltron: Defender of the Universe
  • Voltron: Defender of the Universe
Voltron: Defender of the Universe

Voltron soll im Oktober 2011 bei Xbox Live und dem Playstation Network erscheinen. Informationen zum Preis liegen noch nicht vor.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€
  2. 499€ + Versand
  3. (-80%) 3,99€

irata 18. Jul 2011

Aha, die Serie basiert also auf zwei japanischen Serien ("Beast King GoLion" und "Armored...


Folgen Sie uns
       


Nokia 1 - Test

Das Nokia 1 ist HMD Globals günstigstes Android-Smartphone, wirklich Spaß macht die Nutzung uns allerdings nicht. Trotz Android Go weist das Gerät Leistungsschwächen auf.

Nokia 1 - Test Video aufrufen
Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
Patscherkofel
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
Von Hauke Gierow

  1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
  2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  2. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg
  3. Netzbetreiber 5G kommt endlich in die Umsetzungsphase

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

    •  /