• IT-Karriere:
  • Services:

Toshiba

US-Server gehackt

Toshiba im Visier von Hackern: Unbekannte haben einen US-Server des Herstellers gehackt und Zugriff auf Kundendaten erlangt.

Artikel veröffentlicht am ,
Auch Toshiba ist nun im Visier von Hackern.
Auch Toshiba ist nun im Visier von Hackern. (Bild: Yuriko Nakao/Reuters)

Hacker haben sich Zugang zu einem Webserver von Toshibas Notebooksparte verschafft. Auf dem Server befanden sich Registrierungsdaten von 7.520 US-Kunden. Nach bisheriger Analyse wurden laut Toshiba definitiv Mailadressen und Passwörter von 681 Kunden von den Eindringlingen abgerufen. Die Kunden sollen bereits informiert worden sein.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  2. Deutsche Lufthansa AG, Frankfurt am Main

Persönliche Daten und Kreditkarteninformationen waren Toshiba zufolge nicht auf dem Server gespeichert. Der Server sei sofort nach Entdeckung des Angriffs vom Netz genommen worden. Toshiba hat angekündigt, die Untersuchung weiter fortzuführen und alle nötigen Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, um ähnliche Vorfälle in Zukunft zu vermeiden.

Toshiba ist neben Sony nur eines von vielen Unternehmen, die in den vergangenen Wochen und Monaten Opfer von Hackern und Crackern wurden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 - Premium Online Edition für 13,99€ und Devil May Cry 5 für 20,99€)
  2. (u. a. ELEX für 49,99€, Stealth Bastard Deluxe für 7,99€, Styx: Shards Of Darkness für 17...
  3. 159,90€ (Bestpreis!)

aggi 19. Jul 2011

Mal oefter nachlesen wie das ueberhaupt passiert ist, dann wirst du sehen, dass die...


Folgen Sie uns
       


Death Stranding - Fazit

Das Actionspiel Death Stranding schickt uns in eine düstere Welt voller Gefahren - und langer Wanderungen. Das aktuelle Werk von Stardesigner Hideo Kojima erscheint für Playstation 4 und Mitte 2020 für Windows-PC.

Death Stranding - Fazit Video aufrufen
Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

    •  /