Microsoft

Open-Source-Entwickler bevorzugen Github

Eine Umfrage zum Microsoft Developer Network hat ergeben, dass Open-Source-Entwickler bevorzugt Github als Plattform für ihre Projekte nutzen. Programmierer unter Windows nutzen ebenso häufig Codeplex.

Artikel veröffentlicht am ,
Ausschnitt der Umfrageergebnisse
Ausschnitt der Umfrageergebnisse (Bild: Microsoft)

Microsoft ruft regelmäßig über sein Developer Network (MSDN) Entwickler freier Software zur Teilnahme an einer Umfrage auf. Dabei werden die bevorzugte Entwicklungsplattform und das eingesetzte Versionskontrollsystem in Abhängigkeit zu dem genutzten Betriebssystem erfragt.

Stellenmarkt
  1. Vice President Support Center Manager EMEA (m/f/d)
    Dekra, Stuttgart, Ungarn, Niederlande
  2. Qualitäts- und Prozessmanager (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
Detailsuche

An einer nun veröffentlichten, nicht repräsentativen Umfrage nahmen über 1.000 Entwickler teil. Daraus ergibt sich, dass bei Programmierern, die Windows einsetzen, die Plattformen Codeplex und Github in der Beliebtheit gleichauf sind. Bei Linux- und Mac-OS-X-Nutzern ist Github führender Hostinganbieter für Code. Auf ein ähnliches Ergebnis kam eine Studie von Redmonk und Black Duck Software, die anhand der Commits auf den Plattformen deren Beliebtheit bewertete.

Über alle drei Betriebssysteme hinweg belegt Git den ersten Platz unter den Versionskontrollsystemen. Vor allem bei Entwicklern mit Mac OS X ist Git mit rund 86 Prozent das mit großem Abstand am meisten genutzte System. Mercurial und Subversion spielen hingegen nur eine kleinere Rolle.

Bei Windows-Nutzern ist das Bild deutlich ausgewogener. Hier dominiert Git nicht ganz so deutlich. Hinzu kommt, dass das von Microsoft entwickelte TFS in etwa gleichauf mit Mercurial und Subversion ist, die jeweils bei etwa 20 Prozent Nutzung liegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


IrgendeinNutzer 18. Jul 2011

Um auch mal mitzumachen ;)

lestard 18. Jul 2011

Stimmt, hatte vergessen zu erwähnen, dass ich in der Regel unter Linux arbeite. Aber...

Thread-Anzeige 18. Jul 2011

Gibts sinnvolle Übersichten z.B. als Listen die man KO-mäßig nutzen kann ? So richtig...

Der schwarze... 18. Jul 2011

Kannst du auch konkrete Probleme nennen? Ich nutze den TFS auch täglich und stelle...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ryzen 7950X/7700X im Test
Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära

Nie waren die Ryzen-CPUs besser: extrem schnell, DDR5-Speicher, PCIe Gen5, integrierte Grafik. Der (thermische) Preis dafür ist jedoch hoch.
Ein Test von Marc Sauter und Martin Böckmann

Ryzen 7950X/7700X im Test: Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära
Artikel
  1. US-Whistleblower: Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft
    US-Whistleblower
    Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft

    US-Whistleblower Edward Snowden ist nun auch russischer Staatsbürger. Für den Krieg gegen die Ukraine kann er aber vorerst nicht eingezogen werden.

  2. Rechenzentren: IT des Bundes ignoriert eigene umweltpolitische Vorgaben
    Rechenzentren
    IT des Bundes ignoriert eigene umweltpolitische Vorgaben

    Bei 184 Rechenzentren und einem hohen Einkaufsvolumen für Technik hat die Bundes-IT eine große Bedeutung. Doch die Abwärme und erneuerbare Energien werden viel zu wenig genutzt.

  3. Revision CFI 1202A: Die neue PS5 hat einen 6-nm-Chip
    Revision CFI 1202A
    Die neue PS5 hat einen 6-nm-Chip

    Sony hat damit begonnen, eine neue Revision der PS5 auszuliefern. Sowohl für Kunden als auch für den Hersteller bietet das Modell Vorteile.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Verkauf bei MMS • CyberWeek: PC-Zubehör, Werkzeug & Co. • Günstig wie nie: Gigabyte RX 6900 XT 864,15€, MSI RTX 3090 1.159€, Fractal Design RGB Tower 129,90€ • MindStar (Palit RTX 3070 549€) • Thrustmaster T300 RS GT 299,99€ • Alternate (iPad Air (2022) 256GB 949,90€) [Werbung]
    •  /