• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft

Open-Source-Entwickler bevorzugen Github

Eine Umfrage zum Microsoft Developer Network hat ergeben, dass Open-Source-Entwickler bevorzugt Github als Plattform für ihre Projekte nutzen. Programmierer unter Windows nutzen ebenso häufig Codeplex.

Artikel veröffentlicht am ,
Ausschnitt der Umfrageergebnisse
Ausschnitt der Umfrageergebnisse (Bild: Microsoft)

Microsoft ruft regelmäßig über sein Developer Network (MSDN) Entwickler freier Software zur Teilnahme an einer Umfrage auf. Dabei werden die bevorzugte Entwicklungsplattform und das eingesetzte Versionskontrollsystem in Abhängigkeit zu dem genutzten Betriebssystem erfragt.

Stellenmarkt
  1. UnternehmerTUM GmbH, Garching bei München
  2. SIZ GmbH, Bonn

An einer nun veröffentlichten, nicht repräsentativen Umfrage nahmen über 1.000 Entwickler teil. Daraus ergibt sich, dass bei Programmierern, die Windows einsetzen, die Plattformen Codeplex und Github in der Beliebtheit gleichauf sind. Bei Linux- und Mac-OS-X-Nutzern ist Github führender Hostinganbieter für Code. Auf ein ähnliches Ergebnis kam eine Studie von Redmonk und Black Duck Software, die anhand der Commits auf den Plattformen deren Beliebtheit bewertete.

Über alle drei Betriebssysteme hinweg belegt Git den ersten Platz unter den Versionskontrollsystemen. Vor allem bei Entwicklern mit Mac OS X ist Git mit rund 86 Prozent das mit großem Abstand am meisten genutzte System. Mercurial und Subversion spielen hingegen nur eine kleinere Rolle.

Bei Windows-Nutzern ist das Bild deutlich ausgewogener. Hier dominiert Git nicht ganz so deutlich. Hinzu kommt, dass das von Microsoft entwickelte TFS in etwa gleichauf mit Mercurial und Subversion ist, die jeweils bei etwa 20 Prozent Nutzung liegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,58€
  2. 4,25€
  3. (-35%) 25,99€
  4. 4,65€

IrgendeinNutzer 18. Jul 2011

Um auch mal mitzumachen ;)

lestard 18. Jul 2011

Stimmt, hatte vergessen zu erwähnen, dass ich in der Regel unter Linux arbeite. Aber...

Thread-Anzeige 18. Jul 2011

Gibts sinnvolle Übersichten z.B. als Listen die man KO-mäßig nutzen kann ? So richtig...

Der schwarze... 18. Jul 2011

Kannst du auch konkrete Probleme nennen? Ich nutze den TFS auch täglich und stelle...


Folgen Sie uns
       


Death Stranding - Fazit

Das Actionspiel Death Stranding schickt uns in eine düstere Welt voller Gefahren - und langer Wanderungen. Das aktuelle Werk von Stardesigner Hideo Kojima erscheint für Playstation 4 und Mitte 2020 für Windows-PC.

Death Stranding - Fazit Video aufrufen
Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

    •  /