• IT-Karriere:
  • Services:

Gameloft Auckland

Programmierer prangert schlechte Arbeitsbedingungen an

100- bis 120-Stunden-Wochen, oder gleich mal 24 Stunden Arbeit am Stück, und das über mehrere Monate hinweg: Ein Programmierer des auf Mobile Games spezialisierten Publishers Gameloft spricht über die Arbeitsbedingungen in der neuseeländischen Niederlassung.

Artikel veröffentlicht am ,
Assassin's Creed
Assassin's Creed (Bild: Gameloft)

"Golding": So nennen es die Angestellten von Gameloft Auckland, wenn ihnen mit Aussicht auf eine angeblich bevorstehende Goldmaster-Version vorübergehend besondere Leistungen abverlangt werden. Nur stellt sich beim "Golding" eben heraus, dass nach dem vermeintlichen Abschluss gleich die nächste Phase mit Überstunden angesagt ist. Das hat Glenn Watson, der frühere Chefprogrammierer des Studios, der australischen Spieleseite Games.On.net berichtet. Vor seiner Kündigung sei es zeitweise üblich gewesen, dass er morgens um 9:30 Uhr mit der Arbeit angefangen habe, bis 2:30 Uhr im Office gewesen sei und dann gleich morgens wieder um 8:30 Uhr beginnen musste. In vielen Wochen sei er so auf Arbeitszeiten von 100 bis 120 Stunden gekommen - was in jeder Hinsicht den neuseeländischen Gesetzen widerspreche.

Stellenmarkt
  1. Stadt Regensburg, Regensburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Neu-Isenburg

Es sei insbesondere bei neuen und jungen Mitarbeitern nicht ungewöhnlich gewesen, 24 Stunden am Stück zu arbeiten. Sogar in Fällen, in denen beispielsweise auch zuverlässige Programmierer aufgrund von Erschöpfung ständig Fehler produziert hätten, habe die Firmenleitung von Gameloft Auckland auf Weiterarbeit mitten in der Nacht bestanden.

Für Spielentwickler in Neuseeland und Australien ist es derzeit schwierig, gute Arbeitgeber zu finden, weil viele Studios in den vergangenen Jahren und Monaten schließen mussten. Erst kürzlich war über schlechte Arbeitsbedingungen beim australischen Entwickler Team Bondi, das hinter L.A. Noire steckt, berichtet worden. Publisher Rockstar Games hat mittlerweile angekündigt, keine weiteren Projekte mit dem Studio umsetzen zu wollen.

Gameloft gehört zu den führenden Firmen im Bereich des Mobile Gaming. Das Unternehmen hat seine Zentrale in Paris und Filialen auf allen Kontinenten; auch in Berlin befindet sich eine Niederlassung. Gameloft beschäftigt weltweit nach eigenen Angaben über 4.000 Mitarbeiter, es gehört wie Ubisoft zu großen Teilen der Familie Guillemot. CEO ist Michel Guillemot, Bruder des Ubisoft-Chefs Yves Guillemot. Gameloft hat viele Handy- und Smartphone-Umsetzungen von Ubisoft-Titeln wie Rainbow Six und Assassin's Creed, Lizenztitel wie Fast & Furious 5 und eine Reihe eigener Marken entwickelt. Das Unternehmen wollte sich laut Games.On.net nicht zu den Vorwürfen äußern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 56,53€ (Release: 17. Juli)
  2. (u. a. Deals des Tages: HP 24oh, 24 Zoll LED Full-HD für 95,84€, Acer P6200 Beamer DLP XGA für...
  3. 699€
  4. (u. a. Samsung TU7079 55 Zoll (Modelljahr 2020) für 459€, Samsung LS03R The Frame QLED 49 Zoll...

litschi 21. Jul 2011

Mich würde auch der Verdienst interessieren. Solche Arbeitsbedingungen sind zwar nicht...

narf 20. Jul 2011

ja, also respekt vor dem der das 10 jahre durchhält, ich denke bei so viel arbeit kommt...

GodsBoss 19. Jul 2011

Ging es um den Verdienst von Spiele-Entwicklern oder um unwürdige Arbeitsbedingungen...

Tobias Claren 19. Jul 2011

Einfach an der Ampel aussteigen, das Auto sucht sich einen Parkplatz (in einstellbarem...

Thread-Anzeige 19. Jul 2011

Es würde auch reichen, wenn die nicht-weisungsbefugten Mitarbeiter von ELENA oder viel...


Folgen Sie uns
       


DLR Istar vorgestellt - Bericht

Die Falcon 2000LX des DLR hat weltweit einzigartige Eigenschaft: sie kann so tun, als wäre sie ein anderes Flugzeug.

DLR Istar vorgestellt - Bericht Video aufrufen
Complex Event Processing: Informationen fast in Echtzeit auswerten
Complex Event Processing
Informationen fast in Echtzeit auswerten

Ob autonomes Fahren, Aktienhandel oder Onlineshopping: Soll das Ergebnis gut sein, müssen Informationen quasi in Echtzeit ausgewertet werden. Eine gute Lösung dafür: CEP.
Von Boris Mayer

  1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
  2. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte
  3. mmap Codeanalyse mit sechs Zeilen Bash

Ultima 6 - The False Prophet: Als Britannia Farbe bekannte
Ultima 6 - The False Prophet
Als Britannia Farbe bekannte

Zum 30. Geburtstag von Ultima 6 habe ich den Rollenspielklassiker wieder gespielt - und war überrascht, wie anders ich das Spiel heutzutage wahrnehme.
Ein Erfahrungsbericht von Andreas Altenheimer

  1. Pathfinder 2 angespielt Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
  2. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  3. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Kumpan im Test: Aussehen von gestern, Technik von morgen
Kumpan im Test
Aussehen von gestern, Technik von morgen

Mit der Marke Kumpan Electric wollen drei Brüder aus Remagen den Markt für elektrische Roller erobern. Sie setzen auf den Look der deutschen Wirtschaftswunderjahre, wir haben ein Modell getestet.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis
  2. Mobility Swapfiets testet Elektroroller im Abo
  3. Elektromobilität Volabo baut Niedrigspannungsmotor in Serie

    •  /