WebOS-Smartphone

HP bringt Pre3 doch nicht mit Dual-Core-Prozessor

HPs kommendes WebOS-Smartphone Pre3 wird doch mit 1,4-GHz-CPU erscheinen. Das Pre3 wird also doch keinen Dual-Core-Prozessor erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Jon Rubinstein stellt das Pre3 im Februar 2011 vor.
Jon Rubinstein stellt das Pre3 im Februar 2011 vor. (Bild: AFP/Getty Images)

HP will das WebOS-Smartphone laut Datenblatt auf der HP-eigenen Webseite Pre3 mit einem Dual-Core-Prozessor auf den Markt bringen, bemerkte Computerbase.de. Laut Precentral.net handelt es sich dabei um einen Fehler im Datenblatt.

Stellenmarkt
  1. Cybersecurity Analyst (m/w/div)
    Flughafen Köln/Bonn GmbH, Köln
  2. Entwicklungsingenieur Embedded Linux Systeme (m/w/d)
    Phoenix Contact Electronics GmbH, Bad Pyrmont
Detailsuche

Das WebOS-Smartphone wurde im Februar 2011 mit einem Single-Core-Prozessor und einer Taktrate von 1,4 GHz angekündigt. Dabei wird es laut Precentral.net bleiben. Es wird das Pre3 also nicht mit Dual-Core-Prozessor geben.

HP will noch immer kein Startdatum für das Pre3 nennen. Es ist nur bekannt, dass das WebOS-Smartphone irgendwann im Sommer 2011 auf den Markt kommen soll. Was das Pre3 dann kosten wird, will HP ebenfalls nicht verraten. Seit Mai 2011 ist das Pre3 mit 8 GByte Speicher bei Amazon gelistet und kostete dort zunächst 450 Euro. Mittlerweile kann das WebOS-Gerät in der 8-GByte-Ausführung bei Amazon für 400 Euro vorbestellt werden.

  • HP Pre3
  • HP Pre3
  • HP Pre3
  • HP Pre3
  • HP Pre3
  • HP Pre3
HP Pre3

Das Pre3 ähnelt in der Bauform den bisherigen Pre-Modellen von Palm und HP, besitzt also eine aufschiebbare QWERTZ-Tastatur, die überarbeitet wurde. Damit sollen Texteingaben komfortabler möglich sein als auf den anderen Pre-Tastaturen. Der Touchscreen hat nun eine Bilddiagonale von 3,6 Zoll und zeigt bei einer Auflösung von 480 x 800 Pixeln bis zu 16 Millionen Farben. Unterhalb des Displays befindet sich der typische WebOS-Gestenbereich, der für die Gerätebedienung verwendet wird.

Golem Karrierewelt
  1. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    26.10.2022, virtuell
  2. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    03./04.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Foto- und Videoaufnahmen übernimmt eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus, der ein LED-Licht zur Seite. Auf der Gerätevorderseite befindet sich noch eine VGA-Kamera für Videokonferenzen. Den Pre3 soll es außer mit 8 GByte auch gleich mit 16 GByte Speicher geben. Wie bei WebOS-Geräten üblich, fehlt ein Steckplatz für Speicherkarten. Der Arbeitsspeicher wird 512 MByte groß sein.

Pre3 mit Dual-Band-WLAN

Das UMTS-Smartphone funkt in allen vier GSM-Netzen und beherrscht GPRS, EDGE und HSDPA. WLAN wird nach 802.11a/b/g/n unterstützt und deckt damit auch das 5-GHz-Band ab. Als weitere Drahtlostechnik ist Bluetooth 2.1 vorhanden. Das Mobiltelefon misst 111 x 64 x 16 mm und bringt 156 Gramm auf die Waage. Damit ist das Pre3 vergleichsweise schwer, das iPhone 4 wiegt 137 Gramm.

Auf dem Pre3 läuft WebOS und vorgestellt wurde das Pre3 mit WebOS 2.2. Ob das Gerät dann gleich mit einer neueren WebOS-Version auf den Markt kommt, ist nicht bekannt.

Nachtrag vom 18. Juli 2011, 14:11 Uhr

Laut Precentral.net kommt das Pre3 nicht mit Dual-Core-Prozessor auf den Markt. HPs Webseite mit den technischen Daten soll fehlerhaft sein. Precentral.net besitzt nach eigenen Angaben ein Vorserienmodell des Pre3 und demnach arbeite darin kein Dual-Core-Prozessor. Der Meldungstext wurde entsprechend aktualisiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


altmetall 12. Jan 2012

WebOS basiert nicht auf Unix, es basiert auf einen Unix-Klon, und zwar Linux. Es gibt...

McFly81 18. Jul 2011

Könnt ihr irgendwie ne offizielle Aussage zitieren? Laut http://www.precentral.net/hp...

ott 18. Jul 2011

jo stimmt, copy-paste-fehler es wurden aus versehen die daten des hp touchpad tablets...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Einsparverordnungen
So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen

Reduzierte Raumtemperaturen und ungeheizte Swimmingpools: Die Regierung fordert eine "nationale Kraftanstrengung" wegen des Gasmangels.

Einsparverordnungen: So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen
Artikel
  1. Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien
    Bildverkleinern in C#
    Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien

    Wir zeigen mit Visual Studio, wie Drag-&-Drop funktioniert, klären, ob unter Windows runde Fenster möglich sind, und prüfen, wie aufwendig eine mehrsprachige Bedienungsoberfläche ist (ziemlich).
    Eine Anleitung von Michael Bröde

  2. Geheimgespräche: Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen
    Geheimgespräche
    Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen

    Apples höherer Datenschutz macht Facebook inzwischen das Leben schwer. Zuvor soll es geheime Gespräche über eine Umsatzbeteiligung gegeben haben.

  3. Nachhaltigkeit: Thüringens Reparaturbonus weiter stark nachgefragt
    Nachhaltigkeit
    Thüringens Reparaturbonus weiter stark nachgefragt

    Der Reparaturbonus wird in Thüringen weiter gut genutzt. Eine Stärkung der Gerätereparatur in ganz Deutschland wird noch geprüft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG 38WN95C-W (UWQHD+, 144 Hz) 933,35€ • Sharkoon Light² 180 22,99€ • HyperX Cloud Flight 44€ • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und XFX RX 6800 XT 699€) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO 353,99€) [Werbung]
    •  /