Abo
  • Services:
Anzeige
Hoffnung für ein Android-3.2-Update?
Hoffnung für ein Android-3.2-Update? (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Galaxy Tab

Samsung gibt 7-Zoll-Tablets mit Android nicht auf

Hoffnung für ein Android-3.2-Update?
Hoffnung für ein Android-3.2-Update? (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Android 3.2 beseitigt laut Samsung die Hürden für eine Aktualisierung des ersten Galaxy Tabs mit 7-Zoll-Bildschirm auf Honeycomb. Allerdings hat sich der Konzern noch nicht entschieden, wie es genau mit den 7-Zoll-Tablets weitergehen soll.

Samsung gab einige Details zu der Zukunft von kleinen Android-Tablets bekannt, die neben dem Galaxy Tab 10.1 (nicht zu verwechseln mit dem von uns getesteten Vodafone-Galaxy-Tab 10.1V) existieren sollen. Das kleinere Galaxy Tab 8.9 mit Android 3.1 kommt doch nicht Mitte August 2011, sondern erst Ende August in Deutschland auf den Markt. Mit der Veröffentlichung des 8,9-Zoll-Tablets wird das Thema 7-Zoll-Tablets aber nicht bei Samsung verschwinden. Es wird auch für den 7-Zoll-Formfaktor eine Zukunft geben.

Anzeige

Laut Samsung war es mit Android 3.0 und der neueren Version 3.1 nicht möglich, ein Update für das erste Galaxy Tab mit 7-Zoll-Bildschirm zu entwickeln. Android 3.2 könnte hingegen prinzipiell auf das Galaxy Tab 7 portiert werden. Google hat erst vor ein paar Tagen Android 3.2 offiziell freigegeben. Ob Samsung tatsächlich Android 3.2 für das erste Galaxy Tab veröffentlichen wird, ist allerdings noch nicht sicher. Der Konzern hat noch keine Entscheidung getroffen.

Möglicherweise gibt es auch etwas Neues, wie ein Samsung-Sprecher andeutete. Sicher ist, dass die 7-Zoll-Geräteklasse nicht aufgegeben werde. Samsung formulierte bewusst vorsichtig, welche der beiden Optionen in der Zukunft gewählt wird.

Für die bisherigen Besitzer des Galaxy Tab 7 besteht also die Hoffnung eines weiteren Updates. Zum Marktstart des 7-Zoll-Tables hatte Samsung nur ein Android-Update versprochen. Android 2.3 alias Gingerbread soll Ende Juli 2011 als Update erscheinen und wäre damit die Erfüllung dieses Versprechens. Im Vergleich zu aktuellen Android-Tablets ist die erste Galaxy-Tab-Generation mit einem langsamen Innenleben ausgestattet.

Das Galaxy Tab 7 ist Mitte Oktober 2010 auf den Markt gekommen und unterscheidet sich von anderen Android-2-Tablets durch eine gute Anpassung an Tablets und das damals bei Android-Tablets noch seltene blickwinkelstabile Display. Weitere Informationen sind in unserem Test des Galaxy Tabs zu finden.


eye home zur Startseite
Neoz 18. Jul 2011

Honeycomb bietet keine Telefonfunktion. Android wurde, um schneller aufs iPad reagieren...

SaSi 18. Jul 2011

hmmm... bin ein absoluter Obst-Hasser, tendiere aber leider dazu mir den rotz zu holen...

Xstream 18. Jul 2011

oh du hast recht. was die version angeht naja ich habe mal die neuste genannt die...

keineZeit 18. Jul 2011

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Ich drücke allen, die ein Galaxy Tabs mit 7-Zoll-Bildschirm...

sssssssssssssss... 18. Jul 2011

das einzige was ich an dem formfaktor interessant finde ist, dass man ihn einfach...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MedAdvisors GmbH über Academic Work Germany GmbH, Hamburg
  2. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. Computacenter AG & Co. oHG, Berlin, Frankfurt, Ratingen, Stuttgart, München
  4. IKOR Management- und Systemberatung GmbH, deutschlandweit


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)
  3. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    ve2000 | 01:26

  2. Re: Exzessive Nutzung kann sogar ein unerfüllter...

    bombinho | 01:10

  3. Re: War Huawei nicht auch mal ein Billig-"China...

    sofries | 00:37

  4. Alternativen?

    Chrizzl | 00:32

  5. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    __destruct() | 00:22


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel