Abo
  • Services:

Sicherheitslücke

Unbekannte dringen in eine Webpräsenz der SPD ein

Eine offensichtlich in Schleswig-Holstein ansässige Gruppe hat die Webpräsenz des SPD-Landesvorsitzenden Ralf Stegner verändert. Damit wollte sie auf Sicherheitslücken aufmerksam machen.

Artikel veröffentlicht am ,
Website verändert: schlechte Nachrichten für Ralf Stegner
Website verändert: schlechte Nachrichten für Ralf Stegner (Bild: Miguel Villagran/Getty Images)

Ein Gruppe, die sich Die wahren Lübecker nennt, ist in die Webpräsenz des schleswig-holsteinischen SPD-Vorsitzenden Ralf Stegner eingedrungen und hat die Seite verändert. Die Unbekannten wollten damit vor Sicherheitslücken warnen, berichtet die Tageszeitung Kieler Nachrichten.

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig
  2. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Dresden

Die Gruppe hinterließ eine Botschaft auf der Website. Darin entschuldigte sie sich für das Eindringen und erklärte, dieses habe "wieder einmal eindrucksvoll gezeigt, dass viele Webseiten nur unzureichend gesichert sind."

Die Unbekannten hatten nach eigenen Angaben auch Zugriff auf Zugangsdaten und Passwörter für eine ganze Reihe von Websites weiterer SPD-Landtagsabgeordneter, von mehreren SPD-Ortsvereinen und Juso-Gruppen. Diese Seiten wollte die Gruppe jedoch nicht manipulieren, da sie möglichst wenig Schaden anrichten wolle. Ziel der Aktion sei lediglich gewesen, "eine breite Öffentlichkeit auf die Gefahren von Sicherheitslücken aufmerksam" zu machen.

Einige Tage zuvor war die Gruppe bereits in die Webpräsenzen der Bürgerinitiative Bürger für Lübeck und des Tourismusunternehmens Lübeck und Travemünde Marketing (LTM) eingedrungen. Im LTM-Onlineshop hätten sie Sicherheitslücken gefunden, die den Diebstahl von Kundendaten ermöglicht hätten, erklärten die Unbekannten der Tageszeitung Lübecker Nachrichten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 11,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€

SoniX 18. Jul 2011

Es soll schon vorgekommen sein, dass sich Menschen ohne Doktorarbeit trotzdem besser...

GodsBoss 16. Jul 2011

Echte Profis am Werk: 1. SQL-Injections kann man vollständig vermeiden durch Prepared...

reuehegnunereots 16. Jul 2011

Also, ein alter Hut und war abzusehen: http://www.gulli.com/news/16511-technik-der-spd-im...


Folgen Sie uns
       


Schneller 3D-Drucker vom Fraunhofer IWU - Bericht

Ein 3D-Drucker für die Industrie: Das Fraunhofer IWU stellte auf der Hannover Messe 2019 einen 3D-Drucker vor, der deutlich schneller ist als herkömmliche Geräte dieser Art.

Schneller 3D-Drucker vom Fraunhofer IWU - Bericht Video aufrufen
Openbook ausprobiert: Wie Facebook, nur anders
Openbook ausprobiert
Wie Facebook, nur anders

Seit gut drei Wochen ist das werbe- und trackingfreie soziale Netzwerk Openbook für die Kickstarter-Unterstützer online. Golem.de ist dabei - und freut sich über den angenehmen Umgangston und interessante neue Kontakte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Hack Verwaiste Twitter-Konten posten IS-Propaganda
  2. Openbook Open-Source-Alternative zu Facebook versucht es noch einmal
  3. Klage eingereicht Tinder-Mitgründer fordern Milliarden von Mutterkonzern

Cascade Lake AP/SP: Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen
Cascade Lake AP/SP
Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen

Während AMD seine Epyc-Chips mit 64 Cores erst im Sommer 2019 veröffentlichen wird, legt Intel mit den Cascade Lake mit 56 Kernen vor: Die haben mehr Bandbreite, neue Instruktionen für doppelt so schnelle KI-Berechnungen und können persistenten Speicher ansprechen.
Von Marc Sauter

  1. Cascade Lake Intel legt Taktraten der Xeon SP v2 offen
  2. Optane DC Persistent Memory So funktioniert Intels nicht-flüchtiger Speicher
  3. Cascade Lake AP Intel zeigt 48-Kern-CPU für Server

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

    •  /