Abo
  • IT-Karriere:

Apple

iOS-Version 4.3.4 schließt Sicherheitslücke und Jailbreak

Eine neue Version von iOS behebt einen Sicherheitsmangel bei Apples Mobilgeräten. Allerdings verschließt sie auch die Möglichkeit zu einem Jailbreak.

Artikel veröffentlicht am ,
Kein Jailbreak: iOS 4.3.4 stopft Sicherheitslücke und Möglichkeit zum Entsperren
Kein Jailbreak: iOS 4.3.4 stopft Sicherheitslücke und Möglichkeit zum Entsperren (Bild: Matt Dunham/Reuters)

Apple hat eine Aktualisierung des Betriebssystems für die mobilen Geräte veröffentlicht: Version 4.3.4 von iOS schließt eine Sicherheitslücke, die es einem Angreifer ermöglicht hätte, über eine PDF-Datei Schadcode auf ein iOS-Gerät zu schmuggeln und auszuführen. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hatte Anfang Juli 2011 vor dieser Schwachstelle gewarnt.

Allerdings hatten einige Nutzer über diese Sicherheitslücke auch ihre iOS-Geräte von Herstellerrestriktionen befreit und die App-Store-Alternative Cydia installiert. Das war möglich, indem sie die Website Jailbreakme.com besuchten. Die neue iOS-Version unterbindet diesen Jailbreak.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  2. 72,99€ (Release am 19. September)
  3. 289€

lottikarotti 19. Jul 2011

War das nun alles was du sagen wolltest? :-)

vulkman 18. Jul 2011

http://cdn.androidcentral.com/sites/androidcentral.com/files/articleimage/26462/2010/11...

vulkman 18. Jul 2011

Das geile ist halt, dass das "viele meiner Freunde" schon seit Android 2.2 sagen, aber...

Schnarchnase 18. Jul 2011

Ist doch vollkommen egal, wenn Apple das nicht auf die Reihe bekommt dann ist das ganz...

AndyGER 18. Jul 2011

Nun ist das 3G auch ein "kleinwenig" älter als das iPad 2 :) Was den Akkuverbrauch...


Folgen Sie uns
       


Cepton Lidar angesehen

So funktioniert der Laserscanner des US-Startups Cepton.

Cepton Lidar angesehen Video aufrufen
5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"
  2. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
  3. iPhone-Modem Apple will Intels deutsches 5G-Team übernehmen

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

      •  /