• IT-Karriere:
  • Services:

Crytek

Pläne für Cry Engine 3.0 - auch Crysis 3?

Crytek will mit der Cry Engine 3.0 auf allen relevanten Plattformen vertreten sein, kündigt Unternehmenschef Cevat Yerli an. Gleichzeitig gibt es Spekulationen über eine mögliche Vorstellung von Crysis 3 auf der Gamescom 2011.

Artikel veröffentlicht am ,
Crysis
Crysis (Bild: Crytek)

"Crysis ist für uns natürlich eine sehr wichtige Marke. Deshalb überlegen wir uns, auf welche Weise wir es fortsetzen. Wir haben bisher nichts zu dem Thema gesagt, aber vielleicht geben wir bald etwas öffentlich über die Crysis-Marke bekannt": Mit diesen Worten hat Avni Yerli, einer der Gründer und Chefs des Frankfurter Entwicklerstudios Crytek, neue Spekulationen um eine Enthüllung von Crysis 3 auf der Gamescom 2011 angeheizt. Bereits früher gab es Hinweise auf eine Fortsetzung, beispielsweise hatte Cevat Yerli im Frühjahr 2011 gesagt, dass die Grundzüge der Handlung schon feststehen würden.

In einem aktuellen Gespräch mit Develop kündigt er außerdem an, dass die hauseigene Cry Engine weiter auch auf alle künftigen relevanten Plattformen portiert wird. So ist eine Version für Nintendos kommende Konsole Wii U geplant, und auch für die Bewegungssteuerung Kinect von Microsoft soll es nicht nur oberflächliche Unterstützung, sondern "tiefgehenden Support" geben. Ob sich die Cry Engine auch für die Playstation Vita in der Entwicklung befindet, lässt Yerli offen. Seiner Meinung nach handelt es sich zwar um eine tolle Plattform. Gegen die nächste Generation der Smartphones und gegen Tablets werde sie es aber schwer haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Anonymer Nutzer 15. Jul 2011

Crytek? Ganz klar! Super spitzenklasse. Das einzige, was mich etwas gestört hat, war die...

Yeeeeeeeeha 15. Jul 2011

Ja, es liegt am Älterwerden. Die Spiele waren damals Sensationen und sind noch immer...

AtWork 15. Jul 2011

Gotta milk that cashcow!

derJimmy 15. Jul 2011

Aha. Und was sind dann bitte die GRUNDZÜGE der Crysishandlung? Mit Beyond Good and Evil...

flasherle 15. Jul 2011

da smarthphones und tablets eh nur noch mit touchscreens kommen, wird die vita keine...


Folgen Sie uns
       


Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit

Wir testen den ZX-U6780U von Zhaxoin, einen achtkernigen x86-Prozessor aus China, der im 16-nm-Verfahren gefertigt wird. Die x86-Lizenz stammt von Centaur, einer Tochter von Via Technologies.

Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit Video aufrufen
Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Corona: Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen
Corona
Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen

Politiker wie Axel Voss fordern "Anreize" für die Nutzung der Corona-App. Doch das schafft nicht das notwendige Vertrauen in die staatliche Technik.
Ein Gastbeitrag von Stefan Brink und Clarissa Henning

  1. Github Entwickler veröffentlichen Screenshots der Corona-Warn-App
  2. Schnittstelle installiert Android-Handys sind bereit für die Corona-Apps
  3. Corona-App Google und Apple stellen Bluetooth-API bereit

    •  /