Abo
  • Services:

OCZ Revodrive 3

Schnelle SSDs für PCI-Express bald erhältlich

OCZ Technology hat mit der Auslieferung seiner neuen leistungsfähigen SSD-Generation für die PCI-Express-Schnittstelle begonnen. Das Revodrive 3 und das Revodrive 3 X2 sind für den Einsatz in Hochleistungs-PCs und Workstations gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,
Revodrive 3 X2 speichert bis zu 960 GByte und erzielt 230.000 IOPS.
Revodrive 3 X2 speichert bis zu 960 GByte und erzielt 230.000 IOPS. (Bild: OCZ Technology)

OCZs neue SSD-Steckkarten für die PCI-Express-x4-Schnittstelle (PCIe x4) gibt es in verschiedenen Ausführungen, alle auf Basis von MLC-Flashspeicher. Das Revodrive 3 X2 mit 240, 480 oder 960 GByte Kapazität bietet dabei die höchste Leistung. Daten sollen mit bis zu 1,25 GByte/s geschrieben und mit bis zu 1,5 GByte/s gelesen werden. Außerdem erzielt es bei zufälligen Zugriffen bis zu 230.000 IOPS.

  • Revodrive 3 - PCI-Express-SSD mit bis zu 130.000 IOPS (Bild: OCZ Technology)
  • Revodrive 3 - PCI-Express-SSD mit bis zu 230.000 IOPS (Bild: OCZ Technology)
Revodrive 3 - PCI-Express-SSD mit bis zu 130.000 IOPS (Bild: OCZ Technology)
Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Heilbronn
  2. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg

Deutlich weniger Leistung und Kapazität bietet das günstigere Revodrive 3. Es wird mit 240 oder 480 GByte angeboten, kann Daten mit bis zu 925 MByte/s schreiben und mit bis zu 1 GByte/s lesen. Es erreicht bis zu 130.000 4K-Random-Write-IOPS.

Damit sind sowohl Revodrive 3 als auch Revodrive 3 X2 deutlich schneller als der Vorgänger Revodrive X2 (Revodrive-X2-Produktwebseite). Diese PCIe-SSD erzielt in der Topausführung mit 960 GByte nur 720 MByte/s beim Schreiben, 740 MByte/s beim Lesen und bis zu 120.000 4K-Random-Write-IOPS.

Die Revodrive-3-SSDs nutzen OCZs proprieräte Virtualized Controller Architecture (VCA) in der Version 2.0. Die Virtualisierungsschicht soll den PC entlasten, den hohen Durchsatz ermöglichen und die Verwaltung vereinfachen.

Die Auslieferung der Revodrive-3-Produkte hat laut Hersteller begonnen. Im deutschen Onlinehandel sind sie noch nicht zu finden, sollen aber laut Händlerinformationen bereits bestellt sein und bald eintreffen. Das OCZ Revodrive 3 240 GB kostet ab 520 Euro, das Revodrive 3 480 GB ab 1.230 Euro. Das Revodrive X3 480 GB kann ab etwa 1.440 Euro, das Revodrive X3 960 GB ab 2.700 Euro vorbestellt werden. Das 240er Modell der X3 wird bisher noch nicht gelistet. Unter anderem wollen Avitos, Alternate, Built und Xitra die neuen SSDs verkaufen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-20%) 47,99€
  3. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

ringostar 22. Nov 2011

die ssd-karten über den pci x bus sind in der regel sehr treiber abhängig. die technik...

Maxiklin 01. Sep 2011

Sorry aber das ist absoluter Quatsch :) Wenn du keinen oder so gut wie keinen...

Apple_und_ein_i 15. Jul 2011

Du vergisst die IOPS. Die kann man sich eben nicht so einfach "zusammenRAIDen", AFAIK...

Threat-Anzeiger 15. Jul 2011

sorry, aber gerade durch das Forum wurde mein Vertrauen in OCZ gestärkt. Mir ist letzte...

Trulala 15. Jul 2011

Brauch das in einen 2HE Server. Nix is. Trulala


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /