Abo
  • Services:

Vellamo

Benchmark zum Leistungsvergleich von Android-Geräten

Der Prozessorhersteller Qualcomm hat mit Vellamo einen Benchmark für Android-Smartphones veröffentlicht, der Funktionen für die mobile Webnutzung misst. Damit sollen sich unterschiedliche Android-Geräte vergleichen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Android-Benchmark Vellamo
Android-Benchmark Vellamo (Bild: Qualcomm)

Der vom Qualcomm Innovation Center entwickelte mobile Benchmark Vellamo soll die mobile Webleistung messen. Die App ist aber nur für Android verfügbar und für Endnutzer gedacht, die verschiedene Android-Geräte miteinander vergleichen wollen.

Stellenmarkt
  1. Capgemini Deutschland, deutschlandweit
  2. iS Software GmbH, Regensburg

Vellamo untersucht einzelne Komponenten systematisch und zeigt Leistungsdaten für CPU und Speicher, Bildlauf, Javascript, HTML5, Canvas Rendering und Netzzugang an. Zur Messung der Javascript-Leistung verwendet Vellamo eine Kombination aus Webkits Benchmark Sunspider und Googles Benchmark V8.

In Sachen Netzzugang wird beispielsweise gemessen, wie schnell eine Seite geladen und wie schnell sie dann erneut geladen wird und wie sich das Cachesystem im Browser verhält. Zudem wird gemessen, wie schnell sich Webseiten mit Text, Bildern und anderen Elementen auf einem Gerät scrollen lassen.

Am Ende zeigt Vellamo als Ergebnis eine Punktezahl an, anhand der potenzielle Kunden die Leistungsfähigkeit von Android-Geräten miteinander vergleichen sollen. Die gemessenen Daten können zudem an einen Vellamo-Server übermittelt und dann mit den Daten von anderen Geräten der gleichen Klasse verglichen werden.

Vellamo kann ab sofort kostenlos über den Android Market heruntergeladen werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei dell.com
  2. bei Alternate.de
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

KayUrban 19. Jul 2011

Gegen deine Anschuldigung (Samreciter) spricht dass das Galaxy Tab 10.1 mit dem Tegra250...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich Video aufrufen
Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  2. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg
  3. Netzbetreiber 5G kommt endlich in die Umsetzungsphase

Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
Ryzen 7 2700X im Test
AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
  2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
  3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  2. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  3. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern

    •  /