• IT-Karriere:
  • Services:

US-Marktzahlen Juni 2011

L.A. Noire gewinnt vor Duke Nukem Forever

15 Jahre Entwicklungszeit waren offenbar doch nicht genug: Duke Nukem musste sich im Juni 2011 an den US-Kassen dem Konkurrenten L.A. Noire geschlagen geben. Insgesamt sind die Umsätze gegenüber dem Vorjahr stark zurückgegangen.

Artikel veröffentlicht am ,
L.A. Noire
L.A. Noire (Bild: Rockstar Games)

Bestverkauftes Spiel im Juni 2011 war in den USA das Actionadventure L.A. Noire, gefolgt von Duke Nukem Forever - dem damit trotz schlechter Kritiken ein wohl zufriedenstellender Erfolg an den Kassen vergönnt gewesen sein dürfte. Beide Spiele stammen übrigens vom Publisher 2K Games, womit sich dessen Mutter Take 2 allmählich zum zuverlässigen Sommerhitlieferanten macht. 2010 hatte Rockstar Games, die andere Take-2-Tochter, mit Red Dead Redemption in der heißen Jahreszeit abgeräumt.

Stellenmarkt
  1. finanzen.de, Berlin
  2. ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf

Auf Platz drei hat es heuer Infamous 2 geschafft, was für einen nur auf einer Konsole, in diesem Fall die Playstation 3, erhältlichen Titel ein echter Erfolg ist. Platz 4 gehört dem für so gut wie jede Plattform verfügbaren Lego: Pirates oft he Caribbean - The Video Game. Dann folgen auf der vom Marktforschungsunternehmen The NPD Group zusammengestellten Liste The Legend of Zelda: Ocarina of Time und dann Call of Duty: Black Ops. Die weiteren Plätze gingen an NBA 2K11 - wohl beflügelt durch die spannende NBA-Finalserie mit Dirk Nowitzky -, an das letzte Mortal Kombat und anschließend auf Platz 10 an Cars 2.

Die Gesamtumsätze mit Hardware, Software und Zubehör sind von 1,15 Milliarden US-Dollar im Vorjahresmonat auf 1,03 Milliarden US-Dollar zurückgegangen. Was die Verkaufszahlen von Konsolen angeht, hat sich bislang nur Microsoft geäußert: Angeblich habe man im Juni 2011 im US-Markt rund 507.000 Xbox 360 verkauft, was "fast doppelt so viel wie bei anderen Plattformen der aktuellen Hardwaregeneration" ist. Die Umsätze mit Konsolen und Handhelds sind um 9 Prozent auf 367 Millionen US-Dollar zurückgegangen, die Umsätze mit Spielen um 10 Prozent auf 509 Millionen US-Dollar; der Markt für PC-Spiele habe sich minimal besser geschlagen als Konsolentitel. Und das, obwohl digitale Vertriebswege in dem Zahlenmaterial nicht erfasst sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)

withered 15. Jul 2011

Top Journalismus mal wieder.

Trollversteher 15. Jul 2011

Eben, und ich denke, daß das auch mit in die Preise eingeht - ein Konsolentitel ist...


Folgen Sie uns
       


Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay

In Mechwarrior 5 setzen wir uns einmal mehr in einen tonnenschweren Kampfroboter und schmelzen die gegnerischen Metallungetüme. Zuvor rüsten wir unseren stampfenden Mech aber mit entsprechenden Waffen aus.

Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay Video aufrufen
Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

    •  /