Abo
  • Services:

Android 3.1

Xoom-Besitzer müssen weiter auf Update warten

Europäer müssen weiter auf das angekündigte Update auf Android 3.1 für Motorolas Xoom warten. Weiterhin gibt es keine Aussage dazu, wann das Update etwa kommen wird. In den USA erhalten Xoom-Besitzer bereits Android 3.2.

Artikel veröffentlicht am ,
Android 3.1 für das Xoom lässt weiter auf sich warten.
Android 3.1 für das Xoom lässt weiter auf sich warten. (Bild: Motorola)

Motorola hat eingestanden, dass Xoom-Besitzer in Europa auf das Update auf Android 3.1 länger als vorgesehen warten müssen. Vor drei Wochen hatte Motorola Android 3.1 für das Xoom in Europa angekündigt, allerdings kein Auslieferungsdatum genannt. Nur sehr vage war davon die Rede, dass das Update in den "kommenden Wochen" erscheine. Auch in der aktuellen Facebook-Mitteilung meidet Motorola genauere Aussagen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Reutlingen
  2. Wüstenrot & Württembergische AG, Ludwigsburg

Motorola will weiterhin nicht verraten, wann in Europa mit der Verteilung von Android 3.1 begonnen wird. Nach eigenen Aussagen befinde sich das Update in der Testphase. Wie lange diese dauern wird, ist nicht bekannt. Auch zu den Neuerungen ist nicht viel bekannt. Es steht lediglich fest, dass das Update den im Xoom enthaltenen Steckplatz für Micro-SD-Karten aktiviert, der bislang funktionslos ist. Welche weiteren Neuerungen das Update bringt, wird von Land zu Land variieren, heißt es dazu nebulös von Motorola.

Xoom-Besitzer in den USA erhalten bereits Android 3.2

Xoom-Besitzer in den USA haben Android 3.1 bereits im Mai 2011 erhalten, seit ein paar Tagen wird in den Vereinigten Staaten sogar bereits Android 3.2 verteilt, während Kunden in Europa noch auf die Vorversion von Gingerbread warten. In den USA kann das Xoom mit Android 3.1 Bilder per Picture Transfer Protocol auch ohne installierte Treiber auf den Rechner übertragen und der Flash Player wird besser unterstützt. Erweitert wurde die Bluetooth-Unterstützung, so dass sich Headsets besser mit Google Talk nutzen lassen und auch der Einsatz einer Bluetooth-Maus und einer Bluetooth-Tastatur wurden verbessert.

Zudem sind die von Google angekündigten Verbesserungen von Android 3.1 vorhanden. So lassen sich Widgets in der Größe verändern und das Tablet kann auch als USB-Host fungieren. Damit lässt sich eine Digitalkamera mit dem Tablet verbinden, um die Daten von der Kamera in den Xoom-Speicher zu übertragen.

Auch Besitzer von Acers Iconia Tab A500 müssen weiter auf Android 3.1 warten

Die Verzögerungen beim Update auf Android 3.1 betreffen nicht nur Xoom-Besitzer. Kürzlich musste Acer den Termin für das Update auf Android 3.1 für das Iconia Tab A500 ein zweites Mal verschieben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. 12,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

DerDick 17. Jul 2011

Ich musst grad echt lachen. Nach dem Updatemist mit meinem Milestone war genau das mein...

AndyGER 15. Jul 2011

Das verstehe ich nicht. Wer sich für ein Android OS-Gerät entscheidet, weiß doch, dass...

watcher 15. Jul 2011

Ich bin mir sicher, dass es in den kommenden Versionen sicherlich auch in Android...


Folgen Sie uns
       


So stellt sich Transdev den Einsatz autonomer Busse vor

Das französische Nahverkehrsbetrieb Transdev will künftig Fahrgäste mit autonomen Bussen befördern. Das Video stellt das Konzept vor.

So stellt sich Transdev den Einsatz autonomer Busse vor Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /