Abo
  • IT-Karriere:

OpenJDK

SAP arbeitet mit Oracle zusammen

SAP und Oracle sind nicht nur Konkurrenten, die vor Gericht um Schadensersatz in Milliardenhöhe streiten, die beiden sind ab sofort auch noch engere Partner, denn SAP beteiligt sich an Oracles Open-Source-Projekt OpenJDK.

Artikel veröffentlicht am ,
OpenJDK: SAP arbeitet mit Oracle zusammen
(Bild: Oracle)

SAP hat das Oracle Contributor Agreement (OCA) unterzeichnet, so dass sich SAPs Entwickler ab sofort an dem von Oracle gegründeten Open-Source-Projekt OpenJDK beteiligen können, verkündet Volker Simonis aus SAPs JVM-Team. Zuvor hatten sich unter anderem schon IBM und Apple dem OpenJDK-Projekt angeschlossen.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Oldenburg
  2. Bechtle Onsite Services, Oberhausen

OpenJDK entwickelt eine freie Java-Implementierung, die in Java 7 zugleich als offizielle Referenzimplementierung für Java dient.

Der OpenJDK-Unterstützung von IBM, Apple und SAP ging Oracles Entscheidung voraus, dem Apache Project Harmony den Zugriff auf das Technology Compatibility Kit (TCK) für Java zu verweigern. Ohne dieses ist es nicht möglich, eine lizenzkonforme freie Implementierung von Java umzusetzen.

Stattdessen forciert Oracle sein Projekt OpenJDK, unter dessen Dach künftig die zentrale Open-Source-Implementierung von Java entstehen soll. Nach und nach gewinnt Oracle dafür mehr und mehr Unterstützer.

Parallel zu OpenJDK will Oracle aber auch eine kostenpflichtige JavaVM anbieten, denn OpenJDK soll nur eine Basisversion abdecken.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

abcdewi 15. Jul 2011

Die Streitigkeiten zw. Oracle und SAP haben ja auch nichts mit der Technologie zu tun...


Folgen Sie uns
       


Snapdragon 850 - ARM64 vs Win32

Wir vergleichen native ARM64-Anwendungen mit ihren emulierten x86-Win32-Pendants unter Windows 10 on ARM.

Snapdragon 850 - ARM64 vs Win32 Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
    Indiegames-Rundschau
    Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

    In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
    2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
    3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

      •  /