Abo
  • Services:

Leica

Spiegellose Systemkameras ab Ende kommenden Jahres

Leica will Ende 2012 seine Produktpalette um spiegellose Systemkameras erweitern. Bislang teilen sich die Unternehmen Sony, Panasonic, Samsung sowie Olympus und bald auch Pentax das neue Marktsegment. Panasonic ist seit Jahren Lieferant für Leicas Kompaktkameramodelle.

Artikel veröffentlicht am ,
Leica: Spiegellose Systemkameras ab Ende kommenden Jahres
(Bild: Leica)

Ob Leica beim Einstieg in das Systemkamera-Marktsegment auf Eigenentwicklungen setzt oder sich im Sortiment von Panasonic bedient, ist nicht bekannt. Das British Journal of Photography zitiert Leicas Chef Alfred Schopf, der dem Magazin gegenüber die Systemkamerapläne ankündigte.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. OPERATIONAL SERVICES GMBH & CO. KG, Frankfurt am Main

Beim neuen System soll mindestens ein Sensor in APS-C-Größe eingesetzt werden. Leica hat bereits mit der X1 eine selbst entwickelte Kompaktkamera im Programm, in die ein derartiger Sensor eingebaut wurde. Ihr Objektiv kann jedoch nicht gewechselt werden. Die X1 speichert auf SD-(HC-)Karten und ist mit einem USB-2.0- und einem HDMI-Anschluss ausgestattet. Das Metallgehäuse misst 60 x 124 x 32 mm und wiegt rund 290 Gramm. Die Leica X1 ist seit Anfang 2010 für rund 1.550 Euro erhältlich.

Nach den Angaben von Leicas Chef Alfred Schopf gegenüber dem British Journal of Photography wird das neue System allerdings noch auf sich warten lassen: Erst zur Photokina soll es so weit sein - und die findet das nächste Mal erst im Herbst 2012 vom 18. bis 23. September statt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 4,99€
  4. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

johnny 15. Jul 2011

Wird wohl keine Messucherkamera werden. Dazu schreckt die M9 (neben dem Preis) wegen...

johnny 15. Jul 2011

Seit nunmehr zwei Jahren trage ich den Gedanken herum, zusätzlich zur bereits vorhanden...


Folgen Sie uns
       


Super Nt - Fazit

Wir ziehen unser Test-Fazit zum Super Nt von Analogue.

Super Nt - Fazit Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
    Blue Byte
    Auf dem Weg in schöner generierte Welten

    Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

    1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
    2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
    3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

    Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
    Patscherkofel
    Gondelbahn mit Sicherheitslücken

    Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
    Von Hauke Gierow

    1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
    2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
    3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

      •  /