Abo
  • Services:

Leica

Spiegellose Systemkameras ab Ende kommenden Jahres

Leica will Ende 2012 seine Produktpalette um spiegellose Systemkameras erweitern. Bislang teilen sich die Unternehmen Sony, Panasonic, Samsung sowie Olympus und bald auch Pentax das neue Marktsegment. Panasonic ist seit Jahren Lieferant für Leicas Kompaktkameramodelle.

Artikel veröffentlicht am ,
Leica: Spiegellose Systemkameras ab Ende kommenden Jahres
(Bild: Leica)

Ob Leica beim Einstieg in das Systemkamera-Marktsegment auf Eigenentwicklungen setzt oder sich im Sortiment von Panasonic bedient, ist nicht bekannt. Das British Journal of Photography zitiert Leicas Chef Alfred Schopf, der dem Magazin gegenüber die Systemkamerapläne ankündigte.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Lidl Digital, Leingarten

Beim neuen System soll mindestens ein Sensor in APS-C-Größe eingesetzt werden. Leica hat bereits mit der X1 eine selbst entwickelte Kompaktkamera im Programm, in die ein derartiger Sensor eingebaut wurde. Ihr Objektiv kann jedoch nicht gewechselt werden. Die X1 speichert auf SD-(HC-)Karten und ist mit einem USB-2.0- und einem HDMI-Anschluss ausgestattet. Das Metallgehäuse misst 60 x 124 x 32 mm und wiegt rund 290 Gramm. Die Leica X1 ist seit Anfang 2010 für rund 1.550 Euro erhältlich.

Nach den Angaben von Leicas Chef Alfred Schopf gegenüber dem British Journal of Photography wird das neue System allerdings noch auf sich warten lassen: Erst zur Photokina soll es so weit sein - und die findet das nächste Mal erst im Herbst 2012 vom 18. bis 23. September statt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 9,99€

johnny 15. Jul 2011

Wird wohl keine Messucherkamera werden. Dazu schreckt die M9 (neben dem Preis) wegen...

johnny 15. Jul 2011

Seit nunmehr zwei Jahren trage ich den Gedanken herum, zusätzlich zur bereits vorhanden...


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /