Virtualisierung

Ubisoft experimentiert mit Xen

Der Spielepublisher Ubisoft experimentiert mit der Virtualisierungslösung Xen und deren Fähigkeiten, Gastsysteme direkt auf die GPU zugreifen zu lassen. Mit der Lösung lassen sich möglicherweise Spiele auf Cloud-Servern ausführen.

Artikel veröffentlicht am ,
Szene aus dem Benchmark Heaven von Unigine
Szene aus dem Benchmark Heaven von Unigine (Bild: Unigine)

In einem Labor in Quebec in Kanada haben Entwickler von Ubisoft den Unigine-Heaven-Benchmark in zwei Gastsystemen im Hypervisor Xen laufen lassen - mit ordentlichen Resultaten. Laut Entwickler wurden über 40 FPS gemessen. Die beiden Windows-XP-Gäste konnten dank VGA-Passthrough dabei direkt auf jeweils eine Grafikkarte von Nvidia zugreifen.

Stellenmarkt
  1. Senior IT-Projektmanager Cloud (m/w/d)
    BARMER, Wuppertal, Schwäbisch Gmünd
  2. Digital Consultant (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
Detailsuche

Seit Xen 4.0 - inzwischen ist Xen 4.1 erschienen - hat der Linux-basierte Hypervisor mit VGA-Passthrough die Fähigkeit, Gastsystemen den direkten Zugriff auf die GPU einer Grafikkarte zu ermöglichen und nicht über die virtuelle Maschine, wie bei Virtual Box. Der Rechner, auf dem Xen laufen soll, muss Intels VT-d/IOMMU unterstützen. Außerdem muss das Gastsystem vollständig virtualisiert sein, also auf einer Hardware Virtual Machine (HVM) laufen und nicht per Paravirtualisierung. Mit VGA-Passthrough erhält das Gastsystem sowohl 2D- als auch 3D-Fähigkeiten samt Hardwarebeschleunigung.

In dem Experiment setzten die Entwickler einen Rechner mit Ubuntu 10.10 und Xen auf. In zwei Gastsystemen installierten sie Windows XP 32-Bit, die auf 4 GByte RAM und vier virtuelle CPUs zugreifen konnten. Als Grafikkarten dienten zwei Geforce GTX 460 von Nvidia. In den Gastsystemen lief jeweils eine Instanz des Benchmark-Programms Unigine Heaven 2.5 auf DirectX 9 in einer Auflösung von 1.680 x 1.050 Pixeln. Shader und Texturen waren auf High gesetzt.

Unter dem bereits Ende Mai 2011 veröffentlichten Video wird erwähnt, dass das Ubisoft Quebec City Studio Cloud Computing Team, das die Experimente durchführte, neue Mitarbeiter sucht. Interessant ist das Experiment nicht nur für Linux-Fans, die ohne Umschalten auch für Windows entwickelte Spiele spielen wollen. Vielmehr könnten der Versuchsaufbau und die Suche nach neuen Mitarbeitern darauf hindeuten, dass Ubisoft mit Spielen in der Cloud liebäugelt. Die in dem Video gezeigten Framerates sind zumindest vielversprechend.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wemax Go Pro
Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand

Der Wemax Go Pro setzt auf Lasertechnik von Xiaomi. Der Beamer ist klein und kompakt, soll aber ein großes Bild an die Wand strahlen können.

Wemax Go Pro: Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand
Artikel
  1. Snapdragon 8cx Gen 3: Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel
    Snapdragon 8cx Gen 3
    Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel

    In Geekbench wurde der Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 3 gesichtet. Er kann sich mit Intel- und AMD-CPUs messen, mit Apples M1 aber wohl nicht.

  2. Air4: Renault 4 als Flugauto neu interpretiert
    Air4
    Renault 4 als Flugauto neu interpretiert

    Der Air4 ist Renaults Idee, wie ein fliegender Renault 4 aussehen könnte. Mit der Drohne wird das 60jährige Jubiläum des Kultautos gefeiert.

  3. MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
    MS Satoshi
    Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

    Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
    Von Elke Wittich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /