Abo
  • Services:

HTML5

ManifestR erstellt Manifest-Dateien mit einem Klick

John Allsopp hat mit ManifestR ein Bookmarklet veröffentlicht, das zu einer Webseite eine passende Manifest-Datei für HTML5-Offline-Applikationen erstellt.

Artikel veröffentlicht am ,
HTML5: ManifestR erstellt Manifest-Dateien mit einem Klick
(Bild: W3C)

HTML5 bietet die Möglichkeit, Offlineapplikationen zu erstellen. In einer Manifest-Datei wird festgelegt, welche Ressourcen der Browser lokal speichern und direkt von der Festplatte laden soll. In der Textdatei werden einfach die entsprechenden URLs aller Ressourcen festgehalten.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Landis + Gyr GmbH, Nürnberg

Das Bookmarklet ManifestR vereinfacht die Erstellung einer solchen Manifest-Datei und erstellt diese zu jeder beliebigen Webseite. Sie muss anschließend nur auf den Server kopiert und gegebenenfalls vorher angepasst werden. Allerdings muss sichergestellt werden, dass der Server die Manifest-Datei mit dem dafür vorgesehenen MIME-Type ausliefert, da sie andernfalls keinen Effekt hat, auch wenn sie in einer HTML-Datei referenziert wird.

Allsopp bietet neben ManifestR weitere kleine Tools für Webentwickler an, beispielsweise zum Erstellen von radialen und linearen Gradienten in CSS3, Festlegen von Text- und Box-Eigenschaften sowie CSS3-Transforms.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  3. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

Thread-Anzeige 13. Jul 2011

Crowdsourcing-Graswurzelmäßig macht man sich also Manifests für irgendwelche Sites und...


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /