Abo
  • Services:

Microsoft

"Es ist Zeit, Windows XP einzumotten"

In rund 1.000 Tagen ende der erweiterte Support für Windows XP, Zeit, das veraltete Betriebssystem einzumotten, meint Microsoft. Derweil hat Microsoft die Unterstützung von Windows Vista mit Service Pack 1 eingestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft: "Es ist Zeit, Windows XP einzumotten"
(Bild: Microsoft)

Was einst gut war, könne mit heutigen Standards nicht mehr mithalten, argumentiert Stephen Rose, der für die Kommunikation in Microsofts Windows-Team verantwortlich ist. Das gelte auch für Windows XP und daher sei es Zeit, auf ein viel besseres Betriebssystem umzusteigen. Er meint damit Windows 7.

Stellenmarkt
  1. K. A. Schmersal GmbH & Co. KG, Wuppertal
  2. Schaeffler AG, Herzogenaurach

Rose verweist darauf, dass in rund 1.000 Tagen, am 8. April 2014, der erweiterte Support für Windows XP eingestellt und dann keine Sicherheitsupdates mehr bereitgestellt werden. Zudem planen viele Softwareanbieter, ihre Unterstützung für Windows XP einzustellen. Daher sei es für Unternehmen Zeit, mit dem Umstieg von Windows XP auf Windows 7 zu beginnen.

Rose verweist auf eine Studie von Gartner: Die Analysten gehen davon aus, dass 50 Prozent der Unternehmen, die nicht spätestens Anfang 2012 mit der Einführung von Windows 7 beginnen, den Umstieg nicht abschließen werden, bevor die Unterstützung für Windows XP eingestellt wird.

Brandon LeBlanc weist in Microsofts Windows-Blog derweil darauf hin, dass Microsoft am 12. Juli 2011 die Unterstützung von Windows Vista mit Service Pack 1 eingestellt hat. Nutzer von Windows Vista sollten mindestens auf das Service Pack 2 aktualisieren oder besser auf Windows 7 umsteigen, rät LeBlanc.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  4. 164,90€ + Versand

Der Kaiser! 16. Jul 2011

Auch mit 512MB RAM?

0xDEADC0DE 15. Jul 2011

Wie naiv... weil sich Schadsoftware grundsätzlich durch Probleme bemerkbar macht, wie? ^^

flasherle 15. Jul 2011

wir sind im internet da schreibt man nicht groß. punkt und komma hast du recht, war schon...

Loeschtroll 15. Jul 2011

Ich hätte eine an dich : glaubst du ernsthaft du hättest hellseherische Fähigkeiten?

flasherle 15. Jul 2011

außerdem ist das schlicht gelogen, wenn man wenig ram drin hat dann braucht win7 auch...


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /