Abo
  • Services:

Star Trek PADD

Geek-Datenbank für das iPad

Fans des Star-Trek-Universums können sich nun eine offizielle Datenbank auf das iPad oder iPad 2 laden. Das ist zwar nicht so leicht und dünn wie die Tablets aus Star Trek: The Next Generation, aber es zeigt mit dem Star Trek PADD dennoch deren Bedienoberfläche.

Artikel veröffentlicht am ,
Star Trek PADD informiert Star-Trek-Fans mit iPad
Star Trek PADD informiert Star-Trek-Fans mit iPad (Bild: Golem.de)

Das offizielle Star Trek PADD (Personal Access Display Device) bringt die komplette Datenbank von Startrek.com auf das iPad. Englischsprachige Fans der Science-Fiction-Fernsehserie können sich so über Neues, die einzelnen Episoden, die Aliens, die Orte und Technik des von Gene Roddenberry ausgedachten und immer noch lebendigen Star-Trek-Universums informieren.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Essen
  2. Controlware GmbH, München, Ingolstadt

Für Raumschiff-Enterprise-Flair sorgen dabei Originaltöne und das LCARS-Interface, das von der Sternenflotte (engl. Starfleet) und der Vereinigten Föderation der Planeten (United Federation of Planets) des 24. Jahrhunderts genutzt wird. Es wurde erstmals in Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert (Star Trek: The Next Generation, ST:TNG) eingeführt, einer Serie, die sich um den Sternenflottenkapitän Jean Luc Picard und seine Crew dreht.

Die zwei selbstablaufenden Diagnostikmodi des PADD gewähren einen Blick auf Schemadarstellungen der U.S.S. Enterprise NCC-1701-D. Interaktive Unterhaltung wie etwa Soundeffektbibliotheken oder Minispiele suchen Fans vergebens. Das Star Trek PADD stammt von CBS Interactive und kostet 3,99 Euro.

  • Star Trek PADD - Star-Trek-Datenbank für das iPad (Bild: Golem.de)
  • Star Trek PADD - Star-Trek-Datenbank für das iPad (Bild: Golem.de)
  • Star Trek PADD - Star-Trek-Datenbank für das iPad (Bild: Golem.de)
  • Star Trek PADD - Star-Trek-Datenbank für das iPad (Bild: Golem.de)
  • Star Trek PADD - Star-Trek-Datenbank für das iPad (Bild: Golem.de)
  • Star Trek PADD - Star-Trek-Datenbank für das iPad (Bild: Golem.de)
  • Star Trek PADD - Star-Trek-Datenbank für das iPad (Bild: Golem.de)
  • Star Trek PADD - Star-Trek-Datenbank für das iPad (Bild: Golem.de)
  • Star Trek PADD - Star-Trek-Datenbank für das iPad (Bild: Golem.de)
  • Star Trek PADD - Star-Trek-Datenbank für das iPad (Bild: Golem.de)
Star Trek PADD - Star-Trek-Datenbank für das iPad (Bild: Golem.de)

Die Serie um Picard wurde in den USA zwischen 1987 bis 1994 erstmals ausgestrahlt und es tauchten auch wiederholt Tablets darin auf. Diese waren damals noch Science-Fiction und nur in der Post-Production zum Leben erweckte Attrappen. Die Tabletgeneration von 2011 schafft es noch nicht, so leicht und dünn zu sein - vielleicht ändert sich das mit der nächsten Generation.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,37€
  2. 33,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

zwangsregistrie... 13. Jul 2011

Falsch! Was Du meinst ist ein NERD! Auch wenn die meisten GEEKs anderen oft Nerdig...

Yeeeeeeeeha 13. Jul 2011

Genau genommen schafft es die aktuelle Tablet-Generation sehr wohl, zumindest so dünn zu...

dabbes 13. Jul 2011

Kann mich noch dunkel daran erinnern ein LCARS-Bootmenü für DOS / Win3.11 erstellt zu...

moppi 13. Jul 2011

ST ist nun schon so alt und hat einen bart *mit den armen wedel* wenn ich dran denke das...

elgooG 12. Jul 2011

Wer sich wirklich für Star Trek interessiert, sollte mal Memory-Alpha probieren und ggf...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018)

Ein Convertible mit E-Ink-Display - das Yoga Book C930 ist ein Hingucker, aber wie bedient es sich? Wir haben es ausprobiert.

Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    •  /