Abo
  • IT-Karriere:

Star Trek PADD

Geek-Datenbank für das iPad

Fans des Star-Trek-Universums können sich nun eine offizielle Datenbank auf das iPad oder iPad 2 laden. Das ist zwar nicht so leicht und dünn wie die Tablets aus Star Trek: The Next Generation, aber es zeigt mit dem Star Trek PADD dennoch deren Bedienoberfläche.

Artikel veröffentlicht am ,
Star Trek PADD informiert Star-Trek-Fans mit iPad
Star Trek PADD informiert Star-Trek-Fans mit iPad (Bild: Golem.de)

Das offizielle Star Trek PADD (Personal Access Display Device) bringt die komplette Datenbank von Startrek.com auf das iPad. Englischsprachige Fans der Science-Fiction-Fernsehserie können sich so über Neues, die einzelnen Episoden, die Aliens, die Orte und Technik des von Gene Roddenberry ausgedachten und immer noch lebendigen Star-Trek-Universums informieren.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg vor der Höhe
  2. DEKRA Certification GmbH, Berlin

Für Raumschiff-Enterprise-Flair sorgen dabei Originaltöne und das LCARS-Interface, das von der Sternenflotte (engl. Starfleet) und der Vereinigten Föderation der Planeten (United Federation of Planets) des 24. Jahrhunderts genutzt wird. Es wurde erstmals in Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert (Star Trek: The Next Generation, ST:TNG) eingeführt, einer Serie, die sich um den Sternenflottenkapitän Jean Luc Picard und seine Crew dreht.

Die zwei selbstablaufenden Diagnostikmodi des PADD gewähren einen Blick auf Schemadarstellungen der U.S.S. Enterprise NCC-1701-D. Interaktive Unterhaltung wie etwa Soundeffektbibliotheken oder Minispiele suchen Fans vergebens. Das Star Trek PADD stammt von CBS Interactive und kostet 3,99 Euro.

  • Star Trek PADD - Star-Trek-Datenbank für das iPad (Bild: Golem.de)
  • Star Trek PADD - Star-Trek-Datenbank für das iPad (Bild: Golem.de)
  • Star Trek PADD - Star-Trek-Datenbank für das iPad (Bild: Golem.de)
  • Star Trek PADD - Star-Trek-Datenbank für das iPad (Bild: Golem.de)
  • Star Trek PADD - Star-Trek-Datenbank für das iPad (Bild: Golem.de)
  • Star Trek PADD - Star-Trek-Datenbank für das iPad (Bild: Golem.de)
  • Star Trek PADD - Star-Trek-Datenbank für das iPad (Bild: Golem.de)
  • Star Trek PADD - Star-Trek-Datenbank für das iPad (Bild: Golem.de)
  • Star Trek PADD - Star-Trek-Datenbank für das iPad (Bild: Golem.de)
  • Star Trek PADD - Star-Trek-Datenbank für das iPad (Bild: Golem.de)
Star Trek PADD - Star-Trek-Datenbank für das iPad (Bild: Golem.de)

Die Serie um Picard wurde in den USA zwischen 1987 bis 1994 erstmals ausgestrahlt und es tauchten auch wiederholt Tablets darin auf. Diese waren damals noch Science-Fiction und nur in der Post-Production zum Leben erweckte Attrappen. Die Tabletgeneration von 2011 schafft es noch nicht, so leicht und dünn zu sein - vielleicht ändert sich das mit der nächsten Generation.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 9,99€
  2. (u. a. Division 2: Standard Edition, Call of Duty: Black Ops 4, Red Dead Redemption 2)
  3. 4,99€
  4. 4,99€

zwangsregistrie... 13. Jul 2011

Falsch! Was Du meinst ist ein NERD! Auch wenn die meisten GEEKs anderen oft Nerdig...

Yeeeeeeeeha 13. Jul 2011

Genau genommen schafft es die aktuelle Tablet-Generation sehr wohl, zumindest so dünn zu...

dabbes 13. Jul 2011

Kann mich noch dunkel daran erinnern ein LCARS-Bootmenü für DOS / Win3.11 erstellt zu...

moppi 13. Jul 2011

ST ist nun schon so alt und hat einen bart *mit den armen wedel* wenn ich dran denke das...

elgooG 12. Jul 2011

Wer sich wirklich für Star Trek interessiert, sollte mal Memory-Alpha probieren und ggf...


Folgen Sie uns
       


LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019)

LG hat auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona das 5G-fähige Smartphone V50 Thinq gezeigt. Passend dazu gibt es eine spezielle Hülle, die sich Dual Screen nennt. Darun befindet sich ein zweites Display, das sich parallel zum normalen Smartphone-Display nutzen lässt.

LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    •  /