Abo
  • Services:

Freier Desktop

KDE SC 4.7 kurz vor der Fertigstellung

Von KDE SC 4.7 ist ein zweiter Release Candidate erschienen. Damit ist die Entwicklung fast vollendet. Bis zur Veröffentlichung in zwei Wochen werden nur noch gravierende Fehler behoben.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Suchoptionen des Dateimanagers Dolphin mit erweiterten Funktionen
Die Suchoptionen des Dateimanagers Dolphin mit erweiterten Funktionen (Bild: KDE/Golem.de)

Für die Softwaresammlung KDE SC 4.7 ist ein zweiter Release Candidate erschienen. Damit ist die Entwicklung der kommenden Veröffentlichung fast abgeschlossen. Bis zum Release der finalen Version, die für den 27. Juli 2011 geplant ist, werden die Entwickler nur noch gravierende Fehler beseitigen. Außerdem werden die Übersetzungen und die Dokumentation abgeschlossen.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Zu den Neuerungen der kommenden Version gehört eine überarbeitete Oberfläche des Dateimanagers Dolphin. Außerdem soll die Suche in Metadaten von Dateien mit Hilfe von Dolphin vereinfacht worden sein. Der Displaymanager KDM erhielt Unterstützung für die Zusammenarbeit mit Grub2. Dadurch ist es möglich, einen Neustart in ein anderes Betriebssystem zu vollziehen. Es muss lediglich der entsprechende Eintrag im Abmeldedialog ausgewählt werden.

Weiterhin zielt die kommende Version von KDE SC auf die Verbesserung der Software im mobilen Bereich. So unterstützt der Fenstermanager Kwin OpenGL-ES 2.0. Dadurch soll es möglich werden, eine Variante der Plasma-Oberfläche samt 3D-Effekten auch auf Tablets und Smartphones zu benutzen. Erste Versuche der Entwickler auf dem WeTab und dem Nokia N900 zeigen bereits ein funktionsfähiges Konzept.

Ebenfalls für die mobile Nutzung gedacht ist die Offlinesuche des virtuellen Globus Marble. Damit kann dieser künftig als Navigationssoftware genutzt werden. Der Nutzer soll die Kartendaten zusätzlich zu den Kernpaketen installieren können. Um die Datenmengen zu verringern, sollen länderspezifische Pakete zur Verfügung gestellt werden.

Zum Testen der letzten Vorabversion von KDE SC 4.7 steht der Quellcode ab sofort zum Download bereit. Binärpakete für einzelne Distributionen sollten demnächst folgen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 5,99€
  3. 16,49€
  4. (-63%) 34,99€

Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo)

Der Ring des Schweizer Startups Padrone soll die Maus überflüssig machen.

Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo) Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /