• IT-Karriere:
  • Services:

Booz Allen Hamilton gehackt

Anonymous veröffentlicht 90.000 Militäradressen

Mit Booz Allen Hamilton ist ein weiteres Sicherheits- und Militärberatungsunternehmen zum Ziel von Anonymous geworden. Aufgrund eines laut Anonymous "epischen Sicherheitsversagens" konnten sich die Eindringlinge unbeschränkten Zugriff auf einen praktisch ungesicherten Server verschaffen und veröffentlichten daraufhin unter anderem 90.000 Militäradressen - inklusive zugehöriger Passwörter.

Artikel veröffentlicht am ,
Anonymous' Antisec-Aktion traf nun Booz Allen Hamilton.
Anonymous' Antisec-Aktion traf nun Booz Allen Hamilton. (Bild: Anonymous/Golem.de)

Im Februar erwischte es HBGary, am Montag auch Booz Allen Hamilton: Vertrauliche Daten des Unternehmens landeten in der Öffentlichkeit. Das Anonymous-Kollektiv hat das auch von ehemaligen Mitarbeitern des CIA, der NSA und des US-Verteidungsministeriums geleitete Beratungsungsunternehmen nach eigenen Angaben bereits seit längerem beobachtet und wirft ihm allerlei dubiose Aktivitäten vor - darunter "das Betreiben möglicherweise illegaler Abhörsysteme, Korruption zwischen Unternehmens- und Regierungsstellen, ungenehmigte Telefonüberwachungsmaßnahmen und verschiedene andere fragwürdige Überwachungsprojekte". Alles das geschehe hinter geschlossenen Toren, ohne Kenntnis der Öffentlichkeit und ohne deren prüfenden Blick, so die Cracker.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Mainz

"Man sollte meinen, dass die Worte 'Rechnet mit uns!' ausgereicht hätten, um ein weiteres episches Sicherheitsversagen zu verhindern, oder nicht? Nun, da liegt ihr falsch. Und dank der erschreckenden Inkompetenz bei Booz Allen Hamilton muss nun wahrscheinlich das gesamte US-Militärpersonal seine Passwörter verändern", so Anonymous. Der "Military Meltdown Monday" des Kollektivs hat es damit auch in die US-Tagespresse geschafft.

Die 90.000 von Anonymous veröffentlichten E-Mail-Adressen und zugehörigen schwach verschlüsselten Passwörter stammten laut dem Kollektiv aus einem ungesicherten Server von Booz Allen Hamilton. Auf dem gehackten Server konnte Anonymous eigene Software installieren, Daten auslesen und verändern. So wurden unter anderem auch 4 GByte an Quellcode aus Booz Allen Hamiltons Apache Subversion (SVN) kopiert und hinterher gelöscht sowie Datenbankeinträge modifiziert.

"Und zu guter Letzt haben wir auch Karten und Schlüssel für verschiedene weitere Schatzkisten gefunden, die auf den Inseln der Regierungsbehörden, Auftragsunternehmen und dubioser Whitehat-Firmen vergraben sind. Dieses Material wird unsere Blackhat-Freunde für eine Weile beschäftigen", so Anonymous. Der Hack von Booz Allen Hamilton könnte damit noch weitere Kreise ziehen.

Booz Allen Hamilton hat über Twitter zwar kurz angegeben, sich aufgrund der eigenen Security Policy nicht öffentlich auf spezifische Bedrohungen oder Aktionen gegen die eigenen Systeme zu äußern. Das Beratungsunternehmen hat sich damit aber nur noch mehr Spott seitens Anonymous eingehandelt. In einem Anonymous-Tweet heißt es dazu: "Ihr habt eine Security Policy? Wir sind verblüfft, wirklich, bemerkten wir gar nicht."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 48,99€
  2. (-20%) 47,99€
  3. 46,99€
  4. (-79%) 5,99€

spanther 15. Jul 2011

Sie möchten lediglich die Leute "vorführen". Damit eben diese öffentlich bekannt sind...

spanther 13. Jul 2011

Zitat: Booz Allen Hamilton hat über Twitter zwar kurz angegeben, sich aufgrund der...

spanther 13. Jul 2011

LOL! xD

d333wd 12. Jul 2011

Bald sind die alle blind vor lauter lesen und müssen wirklich mit...

bitcracker 12. Jul 2011

Mehr als tumbe Kritik habt Ihr alle nicht zu bieten ?? Nun gut, ihr wollt es wohl nicht...


Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück
  2. Coronavirus Österreich diskutiert verpflichtendes Tracking
  3. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant

Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

    •  /