Abo
  • Services:
Anzeige
Hasselblad H4D-60: neue Funktionen durch Firmwareupdate
Hasselblad H4D-60: neue Funktionen durch Firmwareupdate (Bild: Hasselblad)

Firmwareupdate

Neue Funktionen für Hasselblads H4D-60

Hasselblad H4D-60: neue Funktionen durch Firmwareupdate
Hasselblad H4D-60: neue Funktionen durch Firmwareupdate (Bild: Hasselblad)

Mehrere neue Funktionen für die digitale Mittelformatkamera H4D-60 bietet eine neue Firmware, die Hersteller Hasselblad bereitstellt.

Der schwedische Kamerahersteller Hasselblad hat eine neue Firmware für sein Modell H4D-60 herausgebracht. Mit der neuen Software erhält die Kamera einige neue Funktionen. Besitzer der Kamera können die neue Software ab sofort nach einer Registrierung von der Hasselblad-Website herunterladen.

Anzeige
  • Die neue Firmware bietet eine digitale Wasserwaage... (Bild: Hasselblad)
  • .. sowie die Möglichkeit, Kameraeinstellungen im Display einzublenden. (Bild: Hasselblad)
  • Die H4D-60 ist eine digitale Mittelformatkamera mit einer Auflösung von 60 Megapixeln. (Bild: Hasselblad)
Die neue Firmware bietet eine digitale Wasserwaage... (Bild: Hasselblad)

Mit dem sogenannten One-Click Focus Check kann der Fotograf mit einem Klick auf den Bildschirm der Kamera auf 100 Prozent zoomen. Das erlaubt ihm, zu überprüfen, ob ein Foto richtig scharf ist.

Hinzugekommen ist auch eine digitale Wasserwaage, mit deren Hilfe der Fotograf sowohl die horizontale als auch die vertikale Ausrichtung der Kamera kontrollieren kann. Auf Knopfdruck wird die Wasserwaage sowohl im Sucher als auch auf dem Display eingeblendet.

Über die Funktion Rear Info Screen kann der Fotograf verschiedene Einstellungen wie Verschlusszeit, Blende, ISO-Wert, Weißabgleich und andere wichtige Daten auf dem Kameramonitor einblenden. Mit Hilfe der Funktion Live Video kann die Kamera mit einem Computer verbunden werden. Schließlich ist die H4D-60 durch die neue Firmware mit den Systemen der Anbieter Schneider und Rollei kompatibel.

Die H4D-60 ist eine digitale Mittelformatkamera von Hasselblad, die seit Anfang vergangenen Jahres auf dem Markt ist. Sie verfügt über einen 40,2 x 53,7 Millimeter großen Sensor, der eine Auflösung von 60,1 Megapixeln (6.708 x 8.956 Pixel) hat.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Nord-Micro GmbH & Co. OHG, Frankfurt am Main
  2. BWI GmbH, München
  3. Sattel Business Solutions GmbH, Langenau
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. etwa 8,38€

Folgen Sie uns
       


  1. Sieben Touchscreens

    Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten

  2. Intellimouse Classic

    Microsofts beliebte Maus kehrt zurück

  3. Investition verdoppelt

    Ford steckt elf Milliarden US-Dollar in Elektroautos

  4. FTTC

    Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom

  5. Win 2

    GPD stellt neues Windows-10-Handheld vor

  6. Smartphone

    Kreditkartenbetrug bei Oneplus-Kunden

  7. Verwaltung

    Barcelona plant Wechsel auf Open-Source-Software

  8. Elektroauto

    Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla

  9. Streaming

    Gronkh hat eine Rundfunklizenz

  10. Nachbarschaftsnetzwerke

    Nebenan statt mittendrin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  1. Re: Ich hab viel in Behörden und behördenählichen...

    DeathMD | 09:04

  2. Re: Gut so

    AllDayPiano | 09:04

  3. Re: Touchscreens sind die Pest

    zereberus | 09:03

  4. Re: Was macht man mit 522 kW ?

    Trollversteher | 09:02

  5. Re: Und jetzt bitte noch

    martinalex | 09:01


  1. 07:44

  2. 07:29

  3. 07:14

  4. 18:28

  5. 17:50

  6. 16:57

  7. 16:19

  8. 13:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel