Abo
  • Services:

Ultranotebooks

HP könnte schneller liefern als Asus

Wird Hewlett-Packard (HP) als erster Hersteller Ultrabooks verkaufen? Digitimes' Quellen bei Zulieferern gehen davon aus.

Artikel veröffentlicht am ,
Asus' Ultrabooks der UX-Serie könnten von HP überholt werden.
Asus' Ultrabooks der UX-Serie könnten von HP überholt werden. (Bild: Asus)

HP könnte andere Hersteller bei der Markteinführung von Ultrabooks überholen. Wie Digitimes von Mitarbeitern bei taiwanischen Zulieferern erfahren haben will, könnte HP dabei auch Asus' für September 2011 erwartete UX21-Ultrabooks überholen. HP soll zwei Ultrabooks vorbereiten, die mit Intels Dual-Core-CPUs Core i7-2677M (1,8 GHz) oder i7-2637M (1,7 GHz) bestückt seien.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim
  2. TUI InfoTec GmbH, Hannover

Die Produktion soll HP an Foxconn Electronics (Hon Hai Precision Industry) ausgelagert haben. Erste Ultrabooks sollen bereits an HP ausgeliefert werden. Laut Digitimes wollten das aber weder HP noch Foxconn kommentieren.

Ein Ultrabook von Asus wurde auf der Computex 2011 erstmals gezeigt. Sie werden mit Displaygrößen zwischen 11,6 und 13,3 Zoll aufwarten, zwischen 1,1 und 1,3 kg wiegen und in Deutschland ab Herbst 2011 erhältlich sein.

Mit der Ultrabook-Plattform will Prozessorhersteller Intel handliche, leichte und trotzdem leistungsfähige Notebooks fördern. Der Chiphersteller erwartet, dass bis Ende 2012 40 Prozent aller Endkundennotebooks im Ultrabook-Format verkauft werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Forkbombe 13. Jul 2011

Meinst du etwa das Vaio Z, das erst vor paar Wochen hier bei Golem erschien? Wie teuer...


Folgen Sie uns
       


Google Nexus One in 2019 - Fazit

Das Google Nexus One ist zehn Jahre alt - und damit unbenutzbar, oder?

Google Nexus One in 2019 - Fazit Video aufrufen
Oldtimer umrüsten: Happy End mit Elektromotor
Oldtimer umrüsten
Happy End mit Elektromotor

Verbotszonen könnten die freie Fahrt von Oldtimern einschränken. Aber auch Umweltschutzgründe und Exzentrik führen dazu, dass immer mehr Sammler ihre liebsten Fahrzeuge umrüsten.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektroautos Sportversion des E.Go Life und Shuttle E.Go Lux
  2. Rivian Amazon investiert in Elektropickups
  3. Auto Amazon und GM wollen in Elektro-Pickup Rivian investieren

Honor View 20 im Test: Schluss mit der Wiederverwertung
Honor View 20 im Test
Schluss mit der Wiederverwertung

Mit dem View 20 weicht Huawei mit seiner Tochterfirma Honor vom bisherigen Konzept ab, altgediente Komponenten einfach neu zu verpacken: Das Smartphone hat nicht nur erstmals eine Frontkamera im Display, sondern auch eine hervorragende neue Hauptkamera, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei Honor View 20 mit 48-Megapixel-Kamera kostet ab 570 Euro
  2. Huawei Honor 10 Lite mit kleiner Notch kostet 250 Euro
  3. Huawei Honor View 20 hat die Frontkamera im Display

Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt
Metro Exodus im Technik-Test
Richtiges Raytracing rockt

Die Implementierung von DirectX Raytracing in Metro Exodus überzeugt uns: Zwar ist der Fps-Verlust hoch, die globale Beleuchtung wirkt aber deutlich realistischer und stimmungsvoller als die Raster-Version.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März
  2. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  3. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

    •  /