Abo
  • IT-Karriere:

Ultranotebooks

HP könnte schneller liefern als Asus

Wird Hewlett-Packard (HP) als erster Hersteller Ultrabooks verkaufen? Digitimes' Quellen bei Zulieferern gehen davon aus.

Artikel veröffentlicht am ,
Asus' Ultrabooks der UX-Serie könnten von HP überholt werden.
Asus' Ultrabooks der UX-Serie könnten von HP überholt werden. (Bild: Asus)

HP könnte andere Hersteller bei der Markteinführung von Ultrabooks überholen. Wie Digitimes von Mitarbeitern bei taiwanischen Zulieferern erfahren haben will, könnte HP dabei auch Asus' für September 2011 erwartete UX21-Ultrabooks überholen. HP soll zwei Ultrabooks vorbereiten, die mit Intels Dual-Core-CPUs Core i7-2677M (1,8 GHz) oder i7-2637M (1,7 GHz) bestückt seien.

Stellenmarkt
  1. CompuGroup Medical SE, Kiel, Hamburg
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Die Produktion soll HP an Foxconn Electronics (Hon Hai Precision Industry) ausgelagert haben. Erste Ultrabooks sollen bereits an HP ausgeliefert werden. Laut Digitimes wollten das aber weder HP noch Foxconn kommentieren.

Ein Ultrabook von Asus wurde auf der Computex 2011 erstmals gezeigt. Sie werden mit Displaygrößen zwischen 11,6 und 13,3 Zoll aufwarten, zwischen 1,1 und 1,3 kg wiegen und in Deutschland ab Herbst 2011 erhältlich sein.

Mit der Ultrabook-Plattform will Prozessorhersteller Intel handliche, leichte und trotzdem leistungsfähige Notebooks fördern. Der Chiphersteller erwartet, dass bis Ende 2012 40 Prozent aller Endkundennotebooks im Ultrabook-Format verkauft werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. 26,99€
  3. (-75%) 3,75€
  4. 2,99€

Forkbombe 13. Jul 2011

Meinst du etwa das Vaio Z, das erst vor paar Wochen hier bei Golem erschien? Wie teuer...


Folgen Sie uns
       


Harry Potter Wizards Unite angespielt

Harry Potter Go? Zum Glück hat der neue AR-Titel auch ein paar eigene Ideen zu bieten.

Harry Potter Wizards Unite angespielt Video aufrufen
Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

    •  /