Abo
  • Services:

Ultranotebooks

HP könnte schneller liefern als Asus

Wird Hewlett-Packard (HP) als erster Hersteller Ultrabooks verkaufen? Digitimes' Quellen bei Zulieferern gehen davon aus.

Artikel veröffentlicht am ,
Asus' Ultrabooks der UX-Serie könnten von HP überholt werden.
Asus' Ultrabooks der UX-Serie könnten von HP überholt werden. (Bild: Asus)

HP könnte andere Hersteller bei der Markteinführung von Ultrabooks überholen. Wie Digitimes von Mitarbeitern bei taiwanischen Zulieferern erfahren haben will, könnte HP dabei auch Asus' für September 2011 erwartete UX21-Ultrabooks überholen. HP soll zwei Ultrabooks vorbereiten, die mit Intels Dual-Core-CPUs Core i7-2677M (1,8 GHz) oder i7-2637M (1,7 GHz) bestückt seien.

Stellenmarkt
  1. Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Die Produktion soll HP an Foxconn Electronics (Hon Hai Precision Industry) ausgelagert haben. Erste Ultrabooks sollen bereits an HP ausgeliefert werden. Laut Digitimes wollten das aber weder HP noch Foxconn kommentieren.

Ein Ultrabook von Asus wurde auf der Computex 2011 erstmals gezeigt. Sie werden mit Displaygrößen zwischen 11,6 und 13,3 Zoll aufwarten, zwischen 1,1 und 1,3 kg wiegen und in Deutschland ab Herbst 2011 erhältlich sein.

Mit der Ultrabook-Plattform will Prozessorhersteller Intel handliche, leichte und trotzdem leistungsfähige Notebooks fördern. Der Chiphersteller erwartet, dass bis Ende 2012 40 Prozent aller Endkundennotebooks im Ultrabook-Format verkauft werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. The Hateful 8 Blu-ray, Hacksaw Ridge Blu-ray, Unlocked Blu-ray, Ziemlich beste Freunde Blu...
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)

Forkbombe 13. Jul 2011

Meinst du etwa das Vaio Z, das erst vor paar Wochen hier bei Golem erschien? Wie teuer...


Folgen Sie uns
       


Genfer Autosalon 2018 - Bericht

Wir fassen den Genfer Autosalon 2018 im Video zusammen.

Genfer Autosalon 2018 - Bericht Video aufrufen
Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

    •  /