Abo
  • Services:

Electronic Arts

Battlefield 3 nicht über Steam?

Wird auch Battlefield 3 (BF3) zugunsten von EAs Downloadshop Origin nicht über Steam erhältlich sein? In einer von Electronic Arts (EA) veröffentlichten und wieder entfernten Liste der Handelspartner fehlte der größte Konkurrent.

Artikel veröffentlicht am ,
Battlefield 3 soll EA Origin zu mehr Nutzern verhelfen.
Battlefield 3 soll EA Origin zu mehr Nutzern verhelfen. (Bild: EA)

EA will auch Battlefield 3 (BF3) nutzen, um seinen eigenen Downlodshop EA Origin zu stärken. In einer mittlerweile verschwundenen, aber offiziellen und nach Regionen unterteilten Liste der Downloadpartner fehlte der Marktführer Steam. EA will mit Downloadshops weiter zusammenarbeiten, allerdings nur, wenn diese EA auch die Möglichkeit geben, die Spieler direkt zu erreichen, etwa um selbst Patches zu verteilen oder neue, teils kostenpflichtige Spielinhalte anzubieten. Damit will EA Origin seine eigene Kombination aus Downloadshop und Community stärken. Bei Steam muss EA hingegen die Kontrolle an Valve abgeben und den Origin-Konkurrenten auch bei zusätzlichen Inhalten am Umsatz beteiligen.

Stellenmarkt
  1. MVV Energie AG, Mannheim
  2. über duerenhoff GmbH, Mannheim

Sofern Valve und EA ihre Differenzen nicht beilegen, wird Battlefield 3 zum Veröffentlichungstermin nicht über Steam gekauft werden können. Auch der Egoshooter Crysis 2 ist aufgrund der Unstimmigkeiten im Moment nicht über Steam erhältlich. Bei anderen EA-Titeln wie "Alice: Madness Returns" hat EA das Problem offenbar nicht, hier geht es aber auch nicht um Spiele, die zugkräftig genug sind, um nennenswert Mitglieder für Origin zu gewinnen.

Es gibt noch weitere Neuigkeiten zu Battlefield 3, auf einer Produktwebseite beim Händler Gamestop waren laut VG 24/7 zwischenzeitlich erste Angaben zu den PC-Systemvoraussetzungen aufgetaucht. Um den Shooter spielen zu können, ist mindestens eine Grafikkarte mit Unterstützung für DirectX 10 oder 11 vonnöten.

  • Battlefield 3 (Bild: EA)
  • Battlefield 3 (Bild: EA)
  • Battlefield 3 (Bild: EA)
Battlefield 3 (Bild: EA)

Battlefield 3 soll am 27. Oktober 2011 für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249,90€ + Versand (im Preisvergleich über 280€)
  2. jetzt bei Apple.de bestellbar
  3. 57,99€

Captain 14. Jul 2011

LAN Modus gibt es grade wegen dem Steam Müll nicht mehr, ich frage mich ernsthaft warum...

tilmank 12. Jul 2011

Ich sag mal so: In anderen Themen oder Threads hatten wir schon das Vergnügen. Und auch...

Captain 12. Jul 2011

https://forum.golem.de/kommentare/wirtschaft/electronic-arts-battlefield-3-nicht-ueber...

Captain 12. Jul 2011

lol, die Spiele werden an den Account gekoppelt und somit vom Vollpreisspiel zur...

Tarkin 11. Jul 2011

Ach lass ihn doch. Ein Depp weniger der das Game nicht rafft und das jetzt schon...


Folgen Sie uns
       


Super Nt - Fazit

Wir ziehen unser Test-Fazit zum Super Nt von Analogue.

Super Nt - Fazit Video aufrufen
Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

    •  /