Abo
  • Services:

Lion

Firefox 5 hat Probleme mit Mac OS X 10.7

Mozilla hat ein kleines Update für Firefox 5 speziell für Mac OS X angekündigt, denn der Browser stürzt unter dem für diese Woche erwarteten Mac OS X 10.7 alias Lion ab. Auch Firefox 3.6 wird aktualisiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Lion: Firefox 5 hat Probleme mit Mac OS X 10.7
(Bild: Mozilla)

Firefox 5 wird vor dem Erscheinen von Firefox 6 und damit außer der Reihe aktualisiert, denn der Browser hat ein Problem unter Apples Betriebssystem Mac OS X 10.7 alias Lion, das in dieser Woche erwartet wird.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Heilbronn
  2. PFALZKOM | MANET, Ludwigshafen

Laut Mozilla sorgt ein Bug in Lion dafür, dass Firefox bei der Nutzung herunterladbarer Schriften abstürzt. Da die Webfonts mittlerweile von vielen Websites eingesetzt werden, hätten Firefox-Nutzer ohne Update mit zahlreichen Abstürzen zu kämpfen. Zwar habe man Apple über das Problem informiert, Apple habe den Fehler aber in der finalen Version von Mac OS X 10.7 nicht beseitigt.

Daher hat Mozilla die Font-APIs in Firefox aktualisiert und geht davon aus, dass damit das Problem nicht mehr auftreten wird. Firefox unter älteren Versionen von Mac OS X benutzt weiterhin die alten APIs, um Risiken zu minimieren, so Mozilla. In künftigen Firefox-Versionen will Mozilla aber auch unter Mac OS X 10.6 die neuen Schnittstellen verwenden.

Darüber hinaus beseitigt das Update von Firefox 5 ein Problem mit einer neuen Java-Version, die Apple für Mac OS X 10.5 ausgeliefert hat.

Das angekündigte Update für Firefox 5 ist das erste Update außer der Reihe unter dem neuen Rapid-Release-Modell. Dieses sieht die Veröffentlichung neuer Firefox-Versionen alle sechs Wochen vor. Diese sollen Fehler beseitigen und neue Funktionen mitbringen. Nur in Ausnahmefällen soll es dazwischen Minor-Updates geben, um kritische Sicherheitslücken zu schließen oder Abstürze zu verhindern.

Auch für Firefox 3.6 wird es ein Update geben. Dabei wird die Verwendung von Webfonts unter Mac OS X 10.7 deaktiviert. Zudem kann es mit Firefox 3.6 unter Lion zu Problemen bei der Darstellung von Scrollbars kommen, warnt Mozilla und rät zum Umstieg auf Firefox 5.

Die Firefox-Versionen für Windows und Linux werden nicht aktualisiert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  2. 2,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

vulkman 11. Jul 2011

Halte ich für unwahrscheinlich. Im mobilen Sektor ist Apple ein Monstrum mit riesigem...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /