• IT-Karriere:
  • Services:

Lion

Firefox 5 hat Probleme mit Mac OS X 10.7

Mozilla hat ein kleines Update für Firefox 5 speziell für Mac OS X angekündigt, denn der Browser stürzt unter dem für diese Woche erwarteten Mac OS X 10.7 alias Lion ab. Auch Firefox 3.6 wird aktualisiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Lion: Firefox 5 hat Probleme mit Mac OS X 10.7
(Bild: Mozilla)

Firefox 5 wird vor dem Erscheinen von Firefox 6 und damit außer der Reihe aktualisiert, denn der Browser hat ein Problem unter Apples Betriebssystem Mac OS X 10.7 alias Lion, das in dieser Woche erwartet wird.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Ingolstadt
  2. über duerenhoff GmbH, Salzburg

Laut Mozilla sorgt ein Bug in Lion dafür, dass Firefox bei der Nutzung herunterladbarer Schriften abstürzt. Da die Webfonts mittlerweile von vielen Websites eingesetzt werden, hätten Firefox-Nutzer ohne Update mit zahlreichen Abstürzen zu kämpfen. Zwar habe man Apple über das Problem informiert, Apple habe den Fehler aber in der finalen Version von Mac OS X 10.7 nicht beseitigt.

Daher hat Mozilla die Font-APIs in Firefox aktualisiert und geht davon aus, dass damit das Problem nicht mehr auftreten wird. Firefox unter älteren Versionen von Mac OS X benutzt weiterhin die alten APIs, um Risiken zu minimieren, so Mozilla. In künftigen Firefox-Versionen will Mozilla aber auch unter Mac OS X 10.6 die neuen Schnittstellen verwenden.

Darüber hinaus beseitigt das Update von Firefox 5 ein Problem mit einer neuen Java-Version, die Apple für Mac OS X 10.5 ausgeliefert hat.

Das angekündigte Update für Firefox 5 ist das erste Update außer der Reihe unter dem neuen Rapid-Release-Modell. Dieses sieht die Veröffentlichung neuer Firefox-Versionen alle sechs Wochen vor. Diese sollen Fehler beseitigen und neue Funktionen mitbringen. Nur in Ausnahmefällen soll es dazwischen Minor-Updates geben, um kritische Sicherheitslücken zu schließen oder Abstürze zu verhindern.

Auch für Firefox 3.6 wird es ein Update geben. Dabei wird die Verwendung von Webfonts unter Mac OS X 10.7 deaktiviert. Zudem kann es mit Firefox 3.6 unter Lion zu Problemen bei der Darstellung von Scrollbars kommen, warnt Mozilla und rät zum Umstieg auf Firefox 5.

Die Firefox-Versionen für Windows und Linux werden nicht aktualisiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Corsair Scimitar Pro RGB Maus 39,99€)
  2. 99,00€
  3. (u. a. Need for Speed Most Wanted, NfS: The Run, Mass Effect 3, Dragon Age 2, Kingdoms of Amalur...
  4. 649€ mit Gutscheincode PSUPERTECH10

vulkman 11. Jul 2011

Halte ich für unwahrscheinlich. Im mobilen Sektor ist Apple ein Monstrum mit riesigem...


Folgen Sie uns
       


VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht

Der Volkswagen-Konzern will ab 2020 in Zwickau nur noch Elektroautos bauen - wir haben uns die Umstellung angesehen.

VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht Video aufrufen
Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

    •  /