Abo
  • Services:

HDMI

Kabel mit Minidisplayport zu HDMI-Stecker verboten

Die HDMI Licensing LLC warnt vor dem Verkauf von Kabeln, die auf der einen Seite einen HDMI-Stecker und auf der anderen Seite einen Stecker für den Minidisplayport haben. Sie verstoßen gegen die offiziellen HDMI-Spezifikationen.

Artikel veröffentlicht am ,
iWires-Mini-Displayport auf HDMI-Kabel
iWires-Mini-Displayport auf HDMI-Kabel (Bild: iWires/Apple)

Die Kabel mit Minidisplayport und HDMI-Anschlüssen werden verwendet, um Macbook-Pro-Notebooks an Fernseher und Projektoren anzuschließen, da Apples Rechnern eine normale HDMI-Schnittstelle fehlt.

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. BEUMER Group, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)

Die HDMI Licensing LLC, die die Einhaltung der HDMI-Spezifikation kontrolliert, teilte gegenüber Techradar UK mit, dass nur Kabel der Spezifikation entsprechen, die auf beiden Seiten HDMI-Stecker haben. Alles andere entspricht nicht der Spezifikation und ist nicht erlaubt, weil es keinen HDMI-Compliance-Test dafür gibt.

In der Vergangenheit gab es schon einmal Ärger mit der HDMI-Spezifikation: Kabel mit aufgedruckter HDMI-Versionsnummer sind seit Mitte November 2010 keine HDMI-Produkte mehr. Wer gegen die Regeln verstößt und trotzdem seine HDMI-Produkte mit Versionsnummern verkauft, muss damit rechnen, dass die Produkte vom Markt genommen werden, warnte damals HDMI Licensing LLC und verwies auf die Zusammenarbeit mit Zollbehörden.

Noch sind Kabel mit Minidisplayport auf der einen und HDMI-Stecker auf der anderen Seite im Handel - unter anderen im Apple Store. Anwender werden zukünftig aber auf Adapterlösungen setzen können - denn die gibt es weiterhin. Sie erlauben den Einsatz normaler HDMI-Kabel mit lizenzierten Steckern an beiden Enden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 18,49€
  3. (-78%) 6,66€

blausand 21. Jul 2011

Ich hab mich jetzt bei zwölf neuen Schauermeldungen zurückgehalten, aber hier muss...

Lokster2k 15. Jul 2011

Ahja...zudem finde ich das ganze jetzt nicht so wild, da die Polizei keinerlei...

Martin F. 14. Jul 2011

Chinesischer Händler. Bei eBay findet man viele, ansonsten gäbe es z. B. auch noch...

Der Kaiser! 13. Jul 2011

Und einen Sticker raufkleben?

Galde 13. Jul 2011

Wurde doch gemacht, entsprechend kopiergeschützte Audio-CD's dürfen das von Dir genannte...


Folgen Sie uns
       


Honor View 20 - Test

Das View 20 von Honor ist ein interessantes Smartphone: Für unter 600 Euro bekommen Käufer hochwertige Hardware im Oberklassebereich und eine der besten Kameras am Markt.

Honor View 20 - Test Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

    •  /