Abo
  • Services:

Projekt

Paypal will Bezahlen im Geschäft per Smartphone ermöglichen

Paypal-Deutschlandchef Arnulf Keese setzt auf das Bezahlen in Geschäften mit dem Smartphone und ohne spezielle NFC-Bezahlterminals. EBays Bezahlabwickler beschäftige sich intensiv damit, sagte Keese.

Artikel veröffentlicht am ,
Einkaufen im Supermarkt
Einkaufen im Supermarkt (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Paypal will bei Einkäufen in Geschäften das Bezahlen mit dem Smartphone ermöglichen. "Das ist eine ganz spannende Entwicklung, mit der wir uns intensiv beschäftigen", sagte der Landeschef des Bezahlungsabwicklers Arnulf Keese der Wirtschaftswoche. "Wenn Sie in Ihrem Smartphone das mobile Internet ohnehin dabeihaben - warum sollen Sie dann nicht auch Paypal zum Bezahlen realer Einkäufe nutzen?"

Stellenmarkt
  1. Fidor Solutions AG, München
  2. DIRINGER & SCHEIDEL GmbH & Co. BETEILIGUNGS KG, Mannheim

Paypal wolle aber keine Bezahlterminals in den Läden aufstellen. Smartphones könnten als mobile Zahlungsterminals dienen, erklärte Keese laut Wirtschaftswoche. Auf welche Bezahltechnologie Keese sich bezog, blieb unklar.

Paypal hat Google nach seinem Start des mobilen Bezahlsystems Google Wallet am 26. Mai 2011 wegen Diebstahls geistigen Eigentums und Betrugs verklagt. Google Wallet basiert auf Near-Field-Communication-Technologie (NFC) in Smartphones wie dem Nexus S von Samsung und dazu passenden Bezahlterminals. Einer der Hersteller dieser NFC-Terminals ist Verifone. Experten erwarten, dass Apple NFC-Technologie in künftige iPhone-Modelle integrieren wird.

Paypals Mutterkonzern eBay verfügt durch den Kauf von Zong zudem über Technologie für mobiles Bezahlen per SMS und Web. Der Zong-Nutzer gibt für den Bezahlvorgang seine Mobilfunknummer auf einer Website ein und erhält eine SMS, die dann im Internet eingegeben werden muss. Die Abrechnung erfolgt über die Telefonrechnung.

Das Geschäft mit Onlineeinkäufen auf dem Smartphone entwickle sich sehr gut, erklärte Keese. Mit Paypals Smartphone-App, die 2010 in den USA eingeführt wurde, wurden bereits Waren im Wert von 750 Millionen US-Dollar bezahlt. Diesen Wert werde Paypal im Jahr 2011 noch "bei weitem übertreffen", sagte Keese der Wirtschaftswoche. "Und seit wir die App ab März auch in Deutschland anbieten, sehen wir hier ähnliche Wachstumsraten."



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 23,99€
  2. ab 899,00€ (jetzt vorbestellbar!)
  3. (aktuell u. a.Intenso 128 GB microSDXC 10,99€, Verbatim 128 GB USB-Stick 12,99€)
  4. (-80%) 1,99€

Tantalus 11. Jul 2011

Was genau meinst Du mit "gesperrt"? Kreditrahmen überzogen? Dann geht grundsätzlich erst...

jack-jack-jack 11. Jul 2011

Leute vergessen schnell

Thread-Anzeige 10. Jul 2011

Paypal nimmt gerne Beträge zurück weil die Kreditkartenfirmen nichts wirksames wie mTAN...

Thread-Anzeige 10. Jul 2011

Ja. Solche Beschreibungen sind selten bekannt. Selber denken ist ja auch nicht gefragt...

jack-jack-jack 10. Jul 2011

Haben wir immer noch nicht die Online-Werbebranche ist unzufrieden die Inhalte Anbieter...


Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook Pro 14 - Test

Das Touchpad des Asus Zenbook Pro 14 ist ein kleiner Bildschirm. Hört sich nutzlos an, hat uns aber dennoch im Test überzeugt.

Asus Zenbook Pro 14 - Test Video aufrufen
Klimaschutz: Energieausweis für Nahrungsmittel
Klimaschutz
Energieausweis für Nahrungsmittel

Dänemark will ein Klimalabel für Lebensmittel. Es soll Auskunft über den CO2-Fußabdruck geben und dem Kunden Orientierung zu Ökofragen liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Standard Cognition Konkurrenz zu kassenlosen Amazon-Go-Supermärkten eröffnet
  2. Amazon-Go-Konkurrenz Microsoft arbeitet am kassenlosen Lebensmittel-Einkauf

Carsharing: Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken
Carsharing
Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken

Die digitalen Plattformen für Carsharing und Carpooling sollen Rechtssicherheit bekommen. BMW, Daimler und VW sowie Uber & Co. stehen in den Startlöchern.
Ein Bericht von Daniel Delhaes und Markus Fasse

  1. Lobbyregister EU-Parlament verordnet sich mehr Transparenz
  2. Contract for the web Bundesregierung unterstützt Rechtsanspruch auf Internet
  3. Initiative D21 E-Government-Nutzung in Deutschland ist rückläufig

Marsrover Opportunity: Mission erfolgreich abgeschlossen
Marsrover Opportunity
Mission erfolgreich abgeschlossen

15 Jahre nach der Landung auf dem Mars erklärt die Nasa das Ende der Mission des Marsrovers Opportunity. Ein Rückblick auf das Ende der Mission und die Messinstrumente, denen wir viele neue Erkenntnisse über den Mars zu verdanken haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mars Insight Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
  2. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  3. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf

    •  /