Abo
  • Services:

Cosmic Panda

Youtube testet neues Design

Google will für Youtube ein neues Design testen. Unter dem Codenamen Cosmic Panda können Anwender schon jetzt einen Vorgeschmack bekommen, wie das Videoportal bald aussehen könnte.

Artikel veröffentlicht am ,
Cosmic-Panda-Projekt
Cosmic-Panda-Projekt (Bild: Youtube)

Die Youtube-Oberfläche, die Google im Rahmen des Cosmic-Panda-Projekts testet, fällt vor allem durch ihr aufgeräumtes Layout auf, das sich auch auf großen Bildschirmen wie Fernsehern gut lesen lässt. Die Videos auf dunklem Untergrund sind über einfache Buttons in unterschiedlichen Größen darstellbar. Der Videoplayer wird von einem relativ großen Werbebanner auf gleicher Höhe begleitet.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Unter Chrome laufen auf der Cosmic-Panda-Website die Videos weiter, wenn der Anwender zwischen Playlisten und Channeln umschaltet.

  • Aktuelles Youtube-Design (Bild: Youtube)
  • Cosmic-Panda-Projekt (Bild: Youtube)
  • Neues Youtube-Design im Rahmen des Cosmic-Panda-Projekts (Bild: Youtube)
Aktuelles Youtube-Design (Bild: Youtube)

Das Interface erinnert stark an die werbefinanzierte TV-Videoplattform Hulu. Nach Medienberichten von Anfang Juli 2011 verhandelt Google über die Übernahme der Plattform. Nach einem Bericht der Los Angeles Times sind auch Yahoo und Microsoft an dem Unternehmen interessiert. Hulu gehört den Medienkonzernen News Corporation, Walt Disney und Comcast.



Anzeige
Hardware-Angebote

nf1n1ty 12. Jul 2011

Es gibt für jede Kleinigkeit einen Mitmenschen, der sich darüber empören kann. Ich war...

samy 11. Jul 2011

Frag mich wer das 10 Stunden aushält....

Junior-Consultant 09. Jul 2011

Superhässlich. Besser: http://www.youtube.com/leanback

Junior-Consultant 09. Jul 2011

Meinst du YouTube XL oder Leanback? http://www.youtube.com/leanback http://www.youtube.com/xl

root666 09. Jul 2011

Das liegt an deinem Provider oder deiner Leitung und damit auch wieder deinem...


Folgen Sie uns
       


Odroid Go - Test

Mit dem Odroid Go kann man Doom spielen - aber dank seines ESP32-Mikrocontrollers ist er auch für Hard- und Softwarebastler empfehlenswert.

Odroid Go - Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /