Abo
  • Services:

Secu4bags

Bluetooth-Gepäckwächter warnt vor Verlust

Secu4 startet nun auch in Deutschland den Vertrieb von Secu4bags. Das kleine Bluetooth-Gerät ist der Nachfolger des Bluewatchdog und warnt in Verbindung mit Smartphones vor dem Vergessen oder Diebstahl beispielsweise der eigenen Notebooktasche.

Artikel veröffentlicht am ,
Secu4Bags - mobiles Alarmsystem warnt vor Verlust
Secu4Bags - mobiles Alarmsystem warnt vor Verlust (Bild: Secu4/Golem.de)

Secu4bags ist ein Bluetooth-Sender mit den Kantenmaßen einer Kreditkarte, wiegt 20 Gramm und ist zu Smartphones mit Android, iOS, Blackberry, Windows Mobile 6 und Symbian kompatibel. Die iOS-App Secu4bags ist auch auf das iPad angepasst. Die Akkulaufzeit beträgt laut Hersteller bis zu 100 Stunden und zum Aufladen wird ein USB-Kabel mitgeliefert. Im Vergleich zum Vorgänger Bluewatchdog soll das nun schwarze statt weiße Gehäuse etwas kompakter sein und es werden mehr Smartphones unterstützt.

Stellenmarkt
  1. Techem Energy Services GmbH, Bielefeld, Eschborn
  2. GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Darmstadt

Auf dem Smartphone muss eine Secu4bags-App installiert werden. Sie stellt die Verbindung zum im Koffer oder einer Tasche platzierten Secu4bag-Sender her. Die App ermöglicht es, einzustellen, wann der Secu4bags-Sender und das Smartphone Alarm schlagen und wie laut. Möglich ist eine Distanz zwischen 5 und 30 Metern, der Alarm am Sender kann mit 85 bis 100 Dezibel erfolgen. Eine App für Windows Phone 7 fehlt noch, sie könnte aber laut Hersteller bis Ende des Jahres folgen.

Der elektronische Gepäckwächter Secu4bags soll in wenigen Tagen in Deutschland für 69 Euro erhältlich sein. Eine Partnerschaft mit einem größeren Händler soll in Vorbereitung sein. Die zugehörigen Smartphone-Anwendungen stehen kostenlos über die jeweiligen App Stores der verschiedenen Betriebssysteme zur Verfügung.

  • Secu4bags - der Bluetooth-Sender verschwindet in der Tasche und bleibt in Verbindung mit dem Smartphone. (Bild: Secu4)
  • Secu4bags - der Bluetooth-Sender ähnelt einer Kreditkarte, ist aber deutlich dicker. (Bild: Secu4)
  • Secu4bags - die iPhone-App schlägt Alarm. (Bild: Secu4)
  • Secu4bags - Einzelhandelsverpackung (Bild: Secu4)
  • Secu4bags - iPhone-App noch nicht scharf geschaltet (Bild: Secu4)
  • Secu4bags - iPhone-App scharf geschaltet (Bild: Secu4)
  • Secu4bags - iPhone-App gibt Alarm (Bild: Secu4)
  • Secu4bags - Erklärung der iPhone-App-Icons (Bild: Secu4)
Secu4bags - der Bluetooth-Sender verschwindet in der Tasche und bleibt in Verbindung mit dem Smartphone. (Bild: Secu4)

Das in der Schweiz sitzende Unternehmen Secu4 hat angekündigt, 2011 noch weitere Sicherheitszubehörprodukte vorstellen zu wollen, die die Sicherheit von Kindern und Haustieren erhöhen sollen.

Nachtrag vom 8. Juli 2011, 9:15 Uhr

Ein ähnliches Produkt in Form eines Schlüsselanhängers bietet Nio seit Mitte 2010 an. Der Bluenio dient primär dazu, den Verlust des Handys zu verhindern, die Funktionsweise unterscheidet sich aber nicht von Secu4bags.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

elgooG 10. Jul 2011

Also ich kann mir denken, wenn auch am Smartphone der Alarm losgeht und man plötzlich zu...

egal 08. Jul 2011

Jetzt werden also auch schon die Handys verkuppelt ;-) Besser wäre es in dem Video...

likely 08. Jul 2011

Mit fehlt hier irgendwie das GPS und GPRS Modul. Wenn der Koffer mal geklaut wird, nimmt...

Thread-Anzeige 07. Jul 2011

Du kannst jetzt schon an den Mac-IDs oder Bluetooth-IDs die Geräteklasse und Preis...

Thread-Anzeige 07. Jul 2011

Man bräuchte halt etwas, das man am Körper trägt und Bluetooth macht. Bald sind das...


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /