Abo
  • Services:
Anzeige
Älterer Mann im Plattenbau in Prenzlau
Älterer Mann im Plattenbau in Prenzlau (Bild: John Macdougall/AFP/Getty Images)

(N)Onliner Atlas

Internetnutzung ist weiter eine Einkommensfrage

Älterer Mann im Plattenbau in Prenzlau
Älterer Mann im Plattenbau in Prenzlau (Bild: John Macdougall/AFP/Getty Images)

Nur 53 Prozent der Haushalte mit einem Nettoeinkommen von unter 1.000 Euro leisten sich einen Internetanschluss. Zugleich nimmt die Internetnutzung in der deutschen Bevölkerung insgesamt weiter zu.

74,7 Prozent der deutschen Bevölkerung nutzen das Internet. Das geht aus dem neuen (N)Onliner Atlas (PDF) der Initiative D21 hervor, der am 7. Juli 2011 vorgelegt wurde. Laut der Studie zeigt sich damit 2011 im Vergleich zum Vorjahr ein Wachstum von 2,7 Prozentpunkten. Zugleich bleibt "das Internet für knapp 18 Millionen Menschen über 14 Jahren kein selbstverständliches Medium". Der typische Offliner ist eher weiblich, 66,8 Jahre alt, nicht mehr berufstätig, lebt in einem Haushalt mit 1 bis 2 Personen und hat ein Haushaltsnettoeinkommen von rund 1.560 Euro.

Anzeige

Der typische Internetnutzer ist dagegen eher männlich, 41,5 Jahre alt, berufstätig, lebt in einem Haushalt mit 2 bis 3 Personen und hat ein Haushaltsnettoeinkommen von etwa 2.380 Euro.

Internetnutzung ist weiter eine Kostenfrage. Aktuell nutzen nur 53 Prozent der Haushalte mit einem Nettoeinkommen von unter 1.000 Euro das Internet. Die Einkommensschicht zwischen 2.000 und 3.000 Euro ist dagegen zu 83,1 Prozent online und der Teil der Bevölkerung mit über 3.000 Euro Einkommen sogar zu 92,3 Prozent.

Hohe Zuwächse bei der Internetnutzerschaft gab es bei Menschen mit Volksschulabschluss und ohne Berufsausbildung. Erstmals liegt hier das Wachstum bei 4,9 Prozentpunkten. Der Anteil der Befragten mit Internetzugang aus der Gruppe erreichte 51,4 Prozent. 4,4 Prozent planen, sich einen Internetzugang einzurichten.

Die Gruppe der Schüler liegt unter den Internetnutzern weiter ganz vorne. Hier werden in diesem Jahr 97,7 Prozent erreicht. Doch ist an der geringen Wachstumsrate von 0,2 Prozentpunkten bereits ein Sättigungsgrad erkennbar.

Mit 11,8 Prozentpunkten hat der Abstand bei der Internetnutzung zwischen den Geschlechtern einen erfreulichen Tiefstand erreicht. Im Vergleich zum Vorjahr gehen 4,1 Prozent mehr Frauen online und liegen jetzt bei einer Nutzungsquote von 68,9 Prozent. Männer nutzen zu 80,7 Prozent das Internet. Das sind 1,2 Prozentpunkte mehr als im Vorjahr.

Auch Menschen über 50 nutzen verstärkt das Internet. Mit einem Wachstum von 2,9 Prozentpunkten überschreitet diese Gruppe erstmals die 50-Prozent-Marke und kommt auf 52,5 Prozent. Diese Steigerung findet hauptsächlich in der Altersgruppe der 50- bis 69-Jährigen statt. Die Gruppe ab 70 Jahren ist am wenigsten online. Bei einem Wachstum von 1,3 Prozentpunkten nutzen hier nur 24,6 Prozent das Internet.

Zum Vergleich: In der Gruppe der 14- bis 29-Jährigen gibt es dagegen kaum noch Offliner. Hier sind 97,3 Prozent online. Bei den 30- bis 49-Jährigen werden 89,7 Prozent erreicht.

15,9 Prozent der Bevölkerung gehen weiter mit Analogmodem oder ISDN-Anschluss ins Internet. Seit 2009 ist dieser Anteil nur geringfügig zurückgegangen.


eye home zur Startseite
Bandyt 08. Jul 2011

Erstmal denke ich, dass das Nettobeträge sind. Dann gibt es einfach auch sehr viele Leute...

Thread-Anzeige 07. Jul 2011

Ein richtiges Bewerbungs-System hat die ersten Filterstufen anonym per Internet...

Anonymer Nutzer 07. Jul 2011

ich verdiene noch mehr... zumindest wenn ich mein Alter nehme und meine Vorstellungen...

Thread-Anzeige 07. Jul 2011

Von 15% geplantem LTE-Ausbau habe ich bisher nichts gehört... 15% weiter...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ALD Vacuum Technologies GmbH, Hanau
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Robert Bosch Power Tools GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Robert Bosch GmbH, Böblingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release 31.03.)
  2. 69,99€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon Fire TV

    Die Rückkehr der Prime-Banderole

  2. Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on

    Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt

  3. Snap Spectacles

    Snap verkauft Sonnenbrille mit Kamera für 130 US-Dollar

  4. Status-Updates

    Whatsapp greift mit vergänglichem Status Snapchat an

  5. Megaupload

    Dotcom droht bei Auslieferung volle Anklage in den USA

  6. PC-Markt

    Unternehmen geben deutschen PC-Käufen einen Schub

  7. Ungepatchte Sicherheitslücke

    Google legt sich erneut mit Microsoft an

  8. Torus

    CoreOS gibt weitere Eigenentwicklung auf

  9. Hololens

    Verbesserte AR-Brille soll nicht vor 2019 kommen

  10. Halo Wars 2 im Test

    Echtzeit-Strategie für Supersoldaten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

MX Board Silent im Praxistest: Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
MX Board Silent im Praxistest
Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig
  3. Surface Ergonomic Keyboard Microsofts Neuauflage der Mantarochen-Tastatur

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

  1. Re: Phantasien

    Berner Rösti | 08:41

  2. Re: Kann der Screenmirroring per WiFi direct?

    TechBen | 08:38

  3. Re: "Schaden"

    S-Talker | 08:38

  4. Re: Stromversorgung

    Sybok | 08:38

  5. Re: Das was hier voellig irre ist ...

    Berner Rösti | 08:38


  1. 08:05

  2. 08:00

  3. 07:27

  4. 07:12

  5. 18:33

  6. 17:38

  7. 16:38

  8. 16:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel