Abo
  • Services:

Linux-Distributionen

Ari OS 3.0 basiert auf Ubuntu 11.04 ohne Unity

Die Linux-Distribution Ari OS 3.0 basiert auf Ubuntu 11.04 und nutzt statt Unity den Avant Window Navigator. Außerdem bietet sie proprietäre Treiber und eine größere Softwareauswahl auf dem Installationsmedium.

Artikel veröffentlicht am ,
Screenshot der 2D-Oberfläche mit dem AWN als Panel
Screenshot der 2D-Oberfläche mit dem AWN als Panel (Bild: Ari OS/Golem.de)

Die Linux-Distribution Ari OS 3.0 ist erschienen. Die Distribution basiert auf Ubuntu 11.04 alias Natty Narwhal und nutzt den Linux-Kernel 2.6.38. Allerdings verzichtet Ari OS auf Unity als Oberfläche und nutzt stattdessen mehrere Instanzen des Avant Window Navigator als Panel. Die 3D-Oberfläche nutzt Compiz 0.8.6, um die Probleme von Compiz aus Natty zu umgehen. Außerdem stehen eine 2D-Optik mit Metacity als Window Manager und der klassische Desktop von Gnome 2.32 zur Verfügung.

  • Startbildschirm von Ari OS 3.0
  • Der kleine Umschlag signalisiert wie bei Ubuntu eingehende Nachrichten.
  • Die Softwareauswahl von Ari OS 3.0 ist vergleichsweise groß, ...
  • ...sogar Angry Birds kann offline gespielt werden.
  • Als Browser kann Firefox 5.0 genutzt werden.
  • Das Büro-Paket Libreoffice 3.3.2 ist ebenfalls enthalten.
  • Das Installationsmedium enthält proprietäre Multimediacodes und den VLC-Player.
  • Zur Dateiverwaltung kann Nautilus aus Gnome 2.32 verwendet werden.
  • Ari OS 3.0 basiert auf Ubuntu 11.04 und nutzt wie dieses den Linux-Kernel 2.6.38.
  • Der Abmeldebildschirm von Ari OS 3.0
  • Der Boot-Screen der Installations-DVD von Ari OS 3.0
Der Boot-Screen der Installations-DVD von Ari OS 3.0
Stellenmarkt
  1. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. SD Worx GmbH, Würzburg, Neuss, Lichtentanne, Dreieich, Zwickau

Die aus dem Iran stammenden Entwickler legen Wert darauf, die Distribution möglichst auch ohne Internetzugang voll nutzen zu können. Deshalb sind die proprietären Treiber für Grafikkarten von Nvidia und ATI/AMD oder auch für Broadcom-Chipsätze auf dem Installationsmedium vorhanden. Ebenso diverse Multilmediacodecs, der Flash-Player von Adobe sowie Java.

Aus demselben Grund ist die Softwareauswahl auf dem Medium auch größer als die von Ubuntu 11.04. So sind Truecrypt, der VLC-Player oder auch Openshot enthalten. Selbst Angry Birds kann offline gespielt werden. Für Büroanwendungen steht Libreoffice 3.3.2 zur Verfügung.

Als Browser stehen Firefox 5.0 oder Chromium 12 bereit. Als E-Mail-Client wird Thunderbird 3.1.10 standardmäßig genutzt. Für Instant-Messaging können Pidgin oder auch Skype genutzt werden.

Für die Installation steht ein 1,4 GByte großes DVD-Abbild zum Download bereit. Dieses kann auch als Live-Medium genutzt werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  4. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

liquidsky 07. Jul 2011

Also bei mir gehts. Mit Konqueror und Chrome.


Folgen Sie uns
       


God of War (2018) - Fazit

Viele langjährige Fans von Kratos dürften beim neuen God of War erst mal vom Glauben abfallen. Der Neue hat aber auf eigenständige Art ebenfalls das Zeug zum Kulthelden.

God of War (2018) - Fazit Video aufrufen
Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung
  2. Cybersecurity Tech Accord IT-Branche verbündet sich gegen Nationalstaaten
  3. Black Friday Markeninhaber plant Beschwerde gegen Löschung

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenskandal Bundesregierung erwägt strenge Facebook-Regulierung
  2. Quartalsbericht Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn
  3. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen

Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

    •  /