Abo
  • Services:
Anzeige
Hirnstromaktivität: Schalten mit der Kraft der Gedanken
Hirnstromaktivität: Schalten mit der Kraft der Gedanken (Bild: OCZ)

Prius PXP Parlee

Radler schaltet mit Kraft der Gedanken

Hirnstromaktivität: Schalten mit der Kraft der Gedanken
Hirnstromaktivität: Schalten mit der Kraft der Gedanken (Bild: OCZ)

Der japanische Autohersteller Toyota hat ein Fahrrad entwickeln lassen, dessen Gangschaltung mit Gehirnströmen betätigt wird.

Rahmenschalthebel, Drehschaltgriff oder Daumenschalter könnten bald der Vergangenheit angehören: Der japanische Autohersteller Toyota lässt ein Fahrrad entwickeln, bei dem der Fahrer die Gangschaltung mit seinen Gedanken betätigt.

Aeodynamischer Rahmen

Prius PXP Parlee (PXP) heißt das schnittige Fahrrad, das vom Fahrradhersteller Parlee aus Beverly im US-Bundesstaat Massachusetts gebaut wurde. Der Rahmen des PXP besteht aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff, einem leichten und gleichzeitig stabilen Werkstoff. Beim Design des Rahmens wurde auf Aerodynamik besonderen Wert gelegt.

Anzeige

Die Designagentur Deep Local, eine Ausgründung der Carnegie-Mellon-Universität in Pittsburgh im US-Bundesstaat Pennsylvania, hat dem Fahrrad eine besondere Schaltung verpasst: Statt mit der Hand einen Hebel zu betätigen, wechselt der Radler die Gänge, indem er daran denkt, zu schalten.

Drahtlos schalten

Die Designer haben zunächst Schaltwerk und Umwerfer so modifiziert, dass sie ferngesteuert betätigt werden können, etwa über ein Smartphone. Als Nächstes haben sie eine Gehirn-Maschine-Schnittstelle (Brain-Computer-Interface, BCI) gebaut, die die Hirnströme eines Menschen auffängt. Die Signale werden an eine Übertragungseinheit weitergeleitet und von dort als Steuerbefehle an die Schaltung gefunkt.

PXP ist eines von mehreren Prius Projects. Das ist eine Marketingkampagne, die Toyota rund um das Hybridauto Prius initiiert hat. Ziel der Kampagne ist es, die Marke Prius zu erweitern.

Autofahren und Computerspiele steuern

BCI sind vielfältig als Assistenzsysteme einsetzbar. Berliner Wissenschaftler haben das System Brain Driver entwickelt, mit dem sich ein Auto per Gehirnströmen steuern lässt. Die Darpa, die Forschungsagentur des US-Verteidigungsministeriums, entwickelt Prothesen, die über einen Chip gesteuert werden, der ins Gehirn des Patienten implantiert wird. Das US-Unternehmen Neurosky will BCIs für die Steuerung von Computerspielen nutzen.


eye home zur Startseite
Thread-Anzeige 08. Jul 2011

Da bezahlt dann das Volk die Versäumnisse von früher. Da gibts bessere korrektere Ideen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Düsseldorf
  2. über Ratbacher GmbH, Hannover
  3. Bosch Communication Center Magdeburg GmbH, Berlin
  4. M-net Telekommunikations GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 246,94€
  2. beim Kauf einer Geforce GTX 1070/1080

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon Fire TV

    Die Rückkehr der Prime-Banderole

  2. Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on

    Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt

  3. Snap Spectacles

    Snap verkauft Sonnenbrille mit Kamera für 130 US-Dollar

  4. Status-Updates

    Whatsapp greift mit vergänglichem Status Snapchat an

  5. Megaupload

    Dotcom droht bei Auslieferung volle Anklage in den USA

  6. PC-Markt

    Unternehmen geben deutschen PC-Käufen einen Schub

  7. Ungepatchte Sicherheitslücke

    Google legt sich erneut mit Microsoft an

  8. Torus

    CoreOS gibt weitere Eigenentwicklung auf

  9. Hololens

    Verbesserte AR-Brille soll nicht vor 2019 kommen

  10. Halo Wars 2 im Test

    Echtzeit-Strategie für Supersoldaten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Pure Audio: Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische
Pure Audio
Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische

Prey angespielt: Das Monster aus der Kaffeetasse
Prey angespielt
Das Monster aus der Kaffeetasse
  1. Bethesda Softworks Prey bedroht die Welt im Mai 2017
  2. Ausblicke Abenteuer in Andromeda und Galaxy

  1. Re: Was sagt eigentlich der Bundesrechnungshof dazu?

    gadthrawn | 08:56

  2. Re: Was wollte er denn damit?

    Strongground | 08:55

  3. Re: Stromversorgung

    gadthrawn | 08:52

  4. Re: Rechenleistung bei Streams beim Stick der...

    XDKOwner | 08:52

  5. Re: Warum kann man es nicht gleich in den...

    Glueckstiger | 08:51


  1. 08:05

  2. 08:00

  3. 07:27

  4. 07:12

  5. 18:33

  6. 17:38

  7. 16:38

  8. 16:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel